Ab 2015 kein Kennzeichenwechsel mehr

Kennzeichen

Kennzeichenwechsel

Wer kennt es nicht? Den lästigen Gang zum Straßenverkehrsamt, die Kosten und die Wartezeiten. Und wofür? Für den lästigen Kennzeichenwechsel, wenn man umzieht, doch dieser soll bald entfallen.

Auch wenn man nu 5 km weiter zieht, sobald es eine andere Gemeinde ist, gilt aktuell noch die Pflicht des Kennzeichenwechsels. Das bedeutet nicht nur einen gewissen Zeitaufwand, es bringt auch lästige Kosten mit sich, wie zum Beispiel für die Pressung des neuen Kennzeichens und der Ummeldegebühr, doch 2015 soll sich das ändern.

Autofahrer dürfen dann zukünftig Ihre Kennzeichen bei Umzügen in ganz Deutschland mitnehmen. Beschlossen hat das der Bundestag am 05. Juli in einer Neuregelung, in der es heißt, Zitat: „Die Pflicht zur “Umkennzeichnung” beim Wechsel in einen anderen Zulassungsbezirk am 1. Januar 2015 entfällt.”

Zwar praktizieren einige Bundesländer diese Vorgehensweise schon, aber eben längst nicht alle. Zusätzlich wird die Einführung der allgemeinen Onlineanmeldung von Fahrzeugen ab 2015 beim Kraftfahrzeug-Bundesamt auch den Anmeldeprozess deutlich vereinfachen. Um diese sicher zu gestalten, werden ab 2015 die Prüfplaketten des Nummernschildes, der Fahrzeugschein und auch der neue Personalausweis mit Sicherheitscodes versehen. Auf diese Weise soll eine sichere und unkomplizierte Anmeldung des Fahrzeugs realisiert und die einzelnen Kraftfahrzeugstellen entlastet werden. Eine Nummer ziehen und lange warten dürfte dann der Vergangenheit angehören, wenn man dem Kraftfahrzeug-Bundesamt glauben darf.

Auswirkungen auf die Versicherung hat diese Neuregelung nur zum Teil. Generell richtet diese sich bei ihrer Berechnung auch zukünftig nach dem Wohnort. Teilt diese jedoch den Landkreis, in dem Sie wohnen, in unterschiedliche Städte und Landklassen, dann kann eine Verallgemeinerung für die einen mehr für die anderen weniger Kosten zukünftig bedeuten.

Bis dahin gilt jedoch bei jedem Umzug in einen anderen Zulassungsbezirk die Pflicht, dass man zum Kennzeichenwechsel seinen Wagen am neuen Wohnort ummeldet.

Bewerten Sie den Artikel