94401

Alufelgen pflegen

Salze und Dreck – der Winter macht den Felgen besonders schwer zu schaffen. Aus diesem Grund bevorzugen viele Autofahrer in der kalten Jahreszeit Stahlfelgen, die den Anforderungen deutlich robuster gegenüberstehen als Alufelgen. Bevor die guten und vor allem teuren Felgen eingelagert werden, sollten sie noch einmal einer gründlichen Reinigung unterzogen werden. Doch manche Autofahrer können auch bei Eis und Schnee nicht auf ihre geliebten Alus verzichten. Hier ist dann besondere Pflege notwendig.

94401

Im Winter benötigen Alufelgen besondere Pflege Foto: © R. B. / pixelio.de

 

Felgen- und Hochdruckreiniger

Die Grundlage der Pflege bildet die regelmäßige Wäsche der Felgen, um sie von Bremsstaub und Salzen zu befreien. Hier ist eine kurze Fahrt durch die Waschstraße allerdings zumeist nicht ausreichend. Für eine optimale Behandlung der Alufelgen ist Handarbeit angesagt. Einige Verschmutzungen lassen sich schon sehr gut mit einem gezielten Einsatz des Hochdruckreinigers lösen. Werden die Alus vorher mit einem Felgenreiniger behandelt, den man vor der Wäsche einige Minuten wirken lässt, wird ein besonders gutes Ergebnis erzielt.

Behandlung mit der Bürste

Hier ist allerdings Vorsicht geboten. Die meisten Reiniger enthalten spezielle Säuren, die nicht nur die Verschmutzungen angreifen, sondern auch die Felge beschädigen können. Der Reiniger sollte also nicht zu lange einwirken. Besser ist es, ein möglichst säurefreies Produkt zu verwenden und dies gezielt mit einer Bürste in die gröbsten Schmutzstellen einzuarbeiten. Der Vorteil bei dieser Methode ist, dass die oberste Schmutzschicht bei der Massage gelöst wird und der Reiniger so tiefer in die Problemstelle eindringen kann. Der Hochdruckreiniger erledigt den Rest. Danach wird die Felge mit einem Leder- oder nicht zu grobem Stofftuch getrocknet.

Schutz vor Umwelteinflüssen

Den Abschluss bietet eine gründliche Versiegelung der Felge, die vor Schäden schützen soll. Hierbei bietet der Handel eine ganze Palette an Produkten. Hier geht man am Besten mit einem feinen Tuch vor. Das Mittel wird auf das Tuch gegeben und damit auf der Felge verteilt. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird noch einmal mit einem feinen Stofftuch nachpoliert. Ordentlich versiegelt ist die Alufelge einige Zeit vor der Umwelt geschützt.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 + vier =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>