Alvis TD21 DHC S1 – jetzt wird es selten!

Einer von 108! Dieser Alvis TD21 DHC S1 ist einer von 108 Fahrzeugen die jemals gebaut wurden. Das Fahrzeug aus dem Jahre 1961 hat gerade mal 3000 Meilen auf dem Tacho wurde komplett restauriert und hat einen 3,0 Liter Motor unter der Haube der “nur” 120 Pferdestärken mobilisiert. Doch darauf kommt es bei diesem Fahrzeug ja wahrlich nicht an.

Dieser komplett restaurierte Alvis TD21 aus der ersten Serie verfügt über eine Rechtslenkung und war bei der Erstauslieferung in einem Beige Metallic lackiert, der Innenraum zeigt sich auch heute noch in dem Farbton doch im Zuge der Restaurierung wählte der Besitzer eine andere Außenfarbe. So erstrahlt der Alvis TD21 S1 nun in einem schönen Rot-Ton und die Restaurierung tat dem Fahrzeug sichtlich gut. Die Spaltmaße ideal und laut Verkäufer soll auch technisch alles in bester Ordnung sein.

Die 120 PS aus dem Reihensechszylinder reichen übrigens für eine Höchstgeschwindigkeit von 170 km/h. Alvis verbaute damals nämlich schon den “neuen” Motor mit einem geänderten Zylinderkopf, neuen Kolben und vor allem mit einem veränderten Vergaser. Bei so einem seltenen Fahrzeug freut man sich darüber, dass die Restauration komplett bebildert und dokumentiert wurde. Die Technik funktioniert wie gesagt einwandfrei und auch die Automatik schaltet sanft durch alle Fahrstufen. Das ist wichtig und sollte bei einer Kaufabsicht auch unbedingt kontrolliert werden. Man sollte sich also nicht nur vom äusseren Erscheinungsbild blenden lassen. Bei einem Cabrio muss man immer das Dach öffnen und schließen (gerne auch 2-3 mal) und natürlich das Fahrzeug auch fahren um so ggf. Mängel am Getriebe, an der Kupplung oder an der Automatik erfahren zu können. Denn nach dem Motor ist das Getriebe oft das zweit teuerste Bauteil an so einem Fahrzeug. Wie bei allen anderen Cabrios gilt auch beim Alvis: Um das Dach kann sich ein Sattler kümmern und ich muss nun wahrlich nicht darauf hinweisen, dass Ersatzteile für so einen Alvis gegen Gold aufgewogen werden, oder? Der Hersteller Alvis Car and Engineering Company Ltd stellte, wie der Name es schon vermuten lässt, in England (besser gesagt in Coventry) Automobile von von 1919 bis 1967 her, da war schon viel Exklusives dabei.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ drei = 12

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>