Auch als Fahranfänger Auto günstig versichern

Fahranfänger

Fahranfänger und teure Versicherungen

 

Die Freude über den Führerschein und das erste eigene Auto ist groß, doch der erste Schock kommt, bei einem Blick auf die Versicherungsbeiträge für Fahranfänger. Aber auch sie können sparen. Wie?

Versicherungspolicen für Autos wirken nicht nur kompliziert, sie sind es auch. Viele Wahlmöglichkeiten verunsichern den Fahranfänger schnell, doch diese bringen auch Vorteile mit sich. Wer sich hier auskennt, der kann sparen. Laut Bund der Versicherten sollte ein junger Fahranfänger mit rund 1000€ im Jahr dabei sein.

Es kommt auf den Fahrzeugtyp an

Versicherungen teilen jedes Jahr die Autos in Typenklassen. Dabei bewertet die Versicherung die Höhe der Schadensfälle bezogen auf Marke und Modell. Auf diese Weise errechnet der Versicherer, wie viel Geld er für Reparaturen investieren musste in das jeweilige Modell. Genauer gesagt, er berechnet, wie viel Geld ihn das Modell einer bestimmten Marke im letzten Jahr gekostet hat. Wer hier ein Modell der günstigen Typenklasse wählt, kann viel Geld sparen.

Das Alter

Dieser Tipp ist nur interessant für alle, die bald 24 werden. Sie sollten mit der Anmeldung Ihres Autos bis zum Geburtstag warten, denn Versicherungen berechnen höhere Beiträge für 18- 23 Jährige.

Übung macht den Meister

Auch sparen können Fahranfänger, wenn Sie Ihren Führerschein bereits mit 17 gemacht haben und ein Jahr im Rahmen des „Begleitenden Fahrens ab 17“ schon Erfahrung sammeln, konnten. Da hier nicht jede Versicherung Rabatte anbietet, lohnt es sich hier zu vergleichen.

Wie viele dürfen das Auto fahren?

Wer nur sich als Fahrer in die Versicherung einträgt, der spart ebenfalls. Noch mehr spart man, wenn man das Auto beim Versicherer der Eltern als Zweitwagen anmeldet.

Gefahrene km

Je mehr man fährt, um so höher ist die Wahrscheinlichkeit eines Unfalls und um so höher sind die Beiträge. Weniger gefahrene km im Jahr sparen also nicht nur Benzin, sondern auch Versicherungsbeiträge.

 

Bewerten Sie den Artikel