Auf die Schnelle die top Schrauber Tipps – Reifen wechseln

Bild: clix

Bild: clix

Wer es noch nicht gemacht hat, der sollte so langsam in die Hände spucken. Der Winter steht nicht nur vor der Tür, er ist da mit Pauken und Trompeten und bei dem kalten Wetter werden auch die Straßenverhältnisse immer schlechter. Die Winterreifen müssen drauf. Vielleicht haben Sie aber auch mal einen Platten unterwegs. Da ist es hilfreich zu wissen, wie man das schnell und einfach gelöst bekommt.

Ein platter Reifen kann jedem passieren und ist ärgerlich. Wie Sie diesen in 60 Sekunden gewechselt bekommen, verraten wir Ihnen heute hier.

  1. Sie benötigen ein Radkreuz, Wagenheber und Klötze. Letztere sind dafür da, das Auto vor dem Wegrollen zu sichern. Bedenken Sie, dass die Klötze auf die Seite unter die Räder gehören, die man nicht hochhebt! Handbremse oder eingelegter Gang verlieren ihre Wirkung, wenn das Fahrzeug angehoben wird.
  2. Mit dem Radkreuz lockern Sie alle Radbolzen.
  3. Dann das Auto mit dem Wagenheber anheben.
  4. Jetzt die Bolzen entfernen und zur Seite legen.
  5. Sollten die Bolzen mal klemmen, Bolzen wieder rein schrauben aber nicht festziehen, Auto wieder runter, Klemmen weg und kurz vor und zurück fahren und bremsen. Normalerweise lockern die Bolzen sich dann und das Rad lässt sich proplemlos entfernen.
  6. Ersatzrad drauf, Bolzen wieder rein und festschrauben. Auto runter, Klemmen weg und fertig. Nach 50 – 100 km sollten Sie das Rad noch einmal kontrollieren und die Bolzen nochmals festschrauben.

Fertig ist der Radwechsel und das in nur knapp einer Minuten. Denken Sie aber dran, dass ein Ersatzrad wieder hinten rein gehört, sonst stehen Sie bei der nächsten Panne mit plattem Reifen da und müssen abgeschleppt werden.

Auf die Schnelle die top Schrauber Tipps – Reifen wechseln
Bewerten Sie den Artikel