Auf leisen Sohlen, der neue Audi A6 Hybrid

Audi stellt zum Ende des Jahres hin, die erste deutsche Limousine mit einem Vollhybrid vor. Der Audi A6 Hybrid, gibt sich zurückhaltend, lediglich ein paar Hybridschriftzüge an den Seiten und am Heck machen auf den Ökoantrieb aufmerksam. Unter der Haube arbeitet ein 211 PS starker 2l TFSI und ein Elektromotor mit 54 PS. Beide zusammen, ergeben eine Systemleistung von 245 PS und ein Drehmoment von 480 Nm. Der Elektromotor arbeitet bis zu einer Geschwindigkeit von 100 km/h, allerding nur drei Kilometer lang. Spätestens dann geht dem Eletromotor im Audi A6 Hybrid die Puste aus und der 2l TFSI schaltet sich dazu, um den Ingolstädter anzutreiben. Werden die vollen 245 PS abgerufen, hilft der E-Motor dem Vierzylinder und zusammen beschleunigen sie den Audi A6 Hybrid in 7,3 Sekunden auf 100 km/h und weiter bis auf rund 240 km/h Spitzengeschwindigkeit. Im Innenraum des Audi A6 Hybrid, fällt vor allem die Instrumentenkombi auf. Der Drehzahlmesser fehlt, dafür zeigt, wie z.B. auch bei den Hybrid-Modellen von Lexus, ein Powermeter die Leistungsdaten an. Der neue Audi A6 Hybrid ist vom Konzept her sicherlich eine feine Sache, wird aber wahrscheinlich wirklich nur etwas für Technikfans sein. Es gibt ihn nicht als Avant und auch der Allradantrieb fällt durch den hohen Platzbedarf des Elektromotors und dem Mehrgewicht flach. Platz ist ebenso ein Thema, wer sich für den Audi A6 Hybrid entscheidet muss in Sachen Platz Abstriche machen. Der Akku des Hybrid sitzt im Kofferraum und lässt das Voloumen auf 375 Liter schrumpfen. Ein weiterer Nachteil des Audi A6 Hybrid, ist der Verbrauch der großen Limousine. Der Hybrid verbraucht mit 6,4l auf 100 km, rund einen halben Liter mehr, wie der gleichstarke Audi A6 mit TDI, welcher auch als Quattro und Avant zu haben ist.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


1 − = null

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>