Aus zweiter Hand: Ein gebrauchter Skoda Oktavia

Als Gebrauchtwagen ist der Skoda Oktavia Gold wert, bietet viel Auto für`s Geld und entpuppt sich auch im Alter nicht als Sorgenkind.

Ein echter Geheimtipp in der gebrauchten Mittelklasse ist der Skoda Oktavia, welcher 1997 als Limousine auf den Markt gekommen ist. Er galt von Anfang an als unterschätzter Golf-Ableger, hat diesen Titel aber relativ schnell wieder abgelegt und sich zu einem eigenständigen Modell gemausert. Das Angebot auf dem Gebrauchtwagenmarkt ist groß, teuer ist der Skoda Oktavia auch nicht und bietet zudem ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, mehr Auto für weniger Geld geht schon fast gar nicht. Falsch machen kann man mit dem Skoda Oktavia nichts, egal ob als Limousine oder Kombi, der Tscheche bietet viel Platz im Innenraum, einen mit 560 Litern riesigen Kofferraum und ist mit zuverlässiger und bewährter Volkswagen-Technik ausgestattet. Das macht sich natürlich in der Prüfstatistik des Skoda Oktavia bemerkbar, fast 85 Prozent aller Modelle kommen beinahe Mängelfrei durch den TÜV. Große Schwächen leistet sich der brave Tscheche nicht und wenn überhaut betreffen diese Störungen meist nur die Beleuchtungsanlage. Lediglich der Auspuff des Skoda Oktavia rostet recht schnell durch und macht mit der entsprechenden Geräuschkulisse auf sich aufmerksam. Hier schafft ein günstiges und gutes Ersatzteil vom Autoteile Preisvergleich aber schnell Abhilfe und sorgt für Ruhe. Der Skoda Oktavia glänzt neben seinen Eigenschaften als Platz- und Lademeister, mit einem sehr guten Federungskomfort, standfesten Bremsen und einer großen Motorenpalette. Empfehlenswerte Motoren sind der 1,4l TFSI-Direkteinspritzer mit 122 PS, der drehfreudige 1,8l TFSI-Direkteinspritzer mit 160 PS und die sparsamen 1,9 TDI und 2,0 TDI Pumpe-Düse- Dieselmotoren. Im Jahr 2009 bekam der Skoda Oktavia übrigens ein Facelift und ähnelt optisch innen wie außen dem Skoda Superb. Neben neuen Xenonscheinwerfern, kommen im Skoda Oktavia auch Kurven- und Tagfahrlicht zum Einsatz. Ebenfalls im neueren Modell erhältlich, der sparsame und 122 PS starke 1,4l Benziner.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


8 − drei =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>