BMW im Jahr 2011

2011 dreht BMW so richtig auf! Ganze vier neue Modelle werden dieses Jahr noch erscheinen. Los geht es mit dem neuen 1er BMW. Dieser bekommt eine Komplettüberarbeitung spendiert – neue LED-Scheinwerfer, neue Frontpartie mit überarbeitetem Kühlergrill, sowie neue Motoren.
Die Saugmotoren gehören der Vergangenheit an – die Zukunft heißt Turbo-Aufladung! Im 116i, 118i und im 120i kommt jeweils der 1,6-Liter-Motor mit 110 bis 200 PS zum Einsatz. Im BMW 130i steht dagegen ein 2,0-Liter-V6-Motor zur Verfügung. Dabei dürfte die Leistung locker die 250-PS-Grenze übertreffen. Die Dieselvariante des BMW 1er besitzt ein Leistungsspektrum von 153 bis 204 PS.
Unklar ist bisher, ob BMW den Allradantrieb des BMW X1 im neuen 1er anbieten wird.

Neben dem normalen 1er, wird 2011 das BMW 1er M Coupé erscheinen. Das M-Kürzel bei BMW steht für die sportlichsten Modellvarianten – das neue 1er M Coupé darf dieses zu Recht tragen!
Der 3-Liter-Turbo-Motor bringt satte 340 PS und 500 Nm Drehmoment auf die Straße. Das reicht, um den gut 1,5 Tonnen schweren BMW in nur 4,9 Sekunden von null auf hundert spurten zu lassen. Die sportlichste 1er-Variante kommt zudem nur mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe zum Händler – weder Doppelkupplungsgetriebe noch SMG-Schaltbox ist in der Aufpreisliste verfügbar. Die Preise für das 1er M Coupé beginnen knapp unter 50 000 Euro. Somit schließt es die Lücke zwischen dem 306 PS starkem 135i und dem M3 mit 420 PS.

Nicht nur der BMW 1er Coupé wird mit dem M-Paket versehen, auch der neu erschienene 5er BMW wird technisch aufgewertet. Downsizing ist auch bei BMW angesagt: Im Vergleich zum Vorgängermodell kommt der neue M5 mit einem V8-Motor daher. Der einstig hochdrehende V10 ist Vergangenheit- zu durstig, zu teuer, zu schwer. Der neue M5 erhält den Motor aus den bereits bekannten X5-M-Modellen und X6-M-Modellen. Der 4,4-Liter-V8-Doppelturbo-Motor soll allerdings etwas aufgerüstet werden – von 555 PS auf stattliche 578 PS. Für Tuner bietet der M5-Motor aber noch genügend Reserven, so sind Leistungsausbeuten von mehr als 600 PS möglich.
Mit 10,8 Litern Spritverbrauch, ist er zudem äußert sparsam unterwegs. Der aktuelle M5 verbraucht knapp 15 Liter auf 100 Kilometer. Der neue Über-BMW beschleunigt in nur 4,4 Sekunden von null auf hundert, abgeregelt wird er bei 250 km/h. Gegen einen Aufpreis sind aber auch 300 km/h möglich.
Um Gewicht zu sparen, werden bei dem neuen M5 besonders viel Kohlefaser und Aluminium verwendet. Ein besonderes Highlight stellt die Boost-Funktion dar. Dieses System verschafft dem BMW für 10 Sekunden einen Extra-Schub von zweimal 50 PS.

Auf der Detroit Motor Show (vom 10. bis 23. Januar 2011) stellte BMW des Weiteren den neuen 6er vor. Der Wagen wird als Coupé-und als Cabrio-Variante erscheinen. Das Cabrio verfügt dabei über ein Stoffverdeck mit versenkbarer Heckscheibe. Zudem sind die äußerlichen Designelemente weniger polarisierend – der neue 6er ist schlanker und besonders die Heckpartie wurde stark überarbeitet.
Als Antrieb dienen die 6- und 8-Zylindermotoren aus dem 5er, sowie aus dem 7er. Die Leistung der Motoren reicht dabei von 306 bis 407 PS. Der spätere M6 soll einen 8-Zylinder-Biturbo mit 570 PS erhalten. Der Einstiegspreis für den 6er liegt bei rund 72 000 Euro.

BMW im Jahr 2011
Bewerten Sie den Artikel