Britisches Luxusgut, der neue Bentley Continental GTC

Auf der kommenden Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt, will die unter VW-Regie geführte britische Luxusmarke Bentley, den neuen Bentley Continental GTC vorstellen. Das neue Cabrio, ist größer als der 2006 eingeführte Vorgänger und Designtechnisch nachbearbeitet worden und wirkt nun noch dynamischer. Wie immer aber verwöhnen edelste Verarbeitung und feinstes Leder die Insassen des neuen Bentley Continental GTC. Features wie eine Nackenheizung und ein Verdeck, dessen Dämmung, nahezu alle Umweltgeräusche filtert und aus dem Innenraum fernhält, runden den perfekten Gesamteindruck des Bentley Continental GTC ab. Auch an die Technik haben die britischen Autobaukünstler Hand angelegt. Neben einer breiteren Spur, hat Bentley auch die Lenkung nachgeschärft und das Fahrwerk neu abgestimmt. Somit kann der neue Bentley Continental GTC noch sportlicher bewegt werden. Als Antrieb dient der 6l W12 von Volkswagen. Das Triebwerk leistet dank Bi-Turbo-Aufladung 575 PS und stellt einen Drehmomentpunch von 700 Nm bereit. Zusammen mit dem neuen QuickShift-Getriebe, vergehen für den Sprint von null auf 100 nur 4,8 Sekunden, beeindruckend für das schwere Cabrio. Topspeed, wie schon beim Vorgänger des neuen Bentley Continetal GTC, 314 km/h. Das neue Luxus-Cabrio kostet wenigstens 202.000 Euro und ist schon vor der Präsentation auf der IAA in Frankfurt zu haben.

Britisches Luxusgut, der neue Bentley Continental GTC
Bewerten Sie den Artikel

2 Gedanken zu „Britisches Luxusgut, der neue Bentley Continental GTC

Kommentare sind geschlossen.