Cabrio-Dach: Richtige Pflege für lange Haltbarkeit

Jetzt im Sommer, aber auch gerade im Frühling, genießen viele Cabrio-Fahrer das Fahren oben ohne. Allerdings ist gerade in der ersten Jahreszeit schon einmal der ein oder andere Schauer dabei, der zusammen mit dem Blütenstaub auf dem Dach des Autos landet. Hier zahlt sich in den meisten Fällen die Pflege aus, die im Idealfall schon vorher stattgefunden hat.

Untersuchung auf Abnutzung

Deshalb ist es empfehlenswert, bereits bei Saisonbeginn das Verdeck umfänglich zu pflegen und auf Vordermann zu bringen. Das häufige Zusammen- und Auseinanderfalten stellt eine nicht unerhebliche Beanspruchung an das Material dar. Hier kann es schnell zu Rissen und damit zu Undichtigkeiten kommen. Eine angemessene Pflege kann dies unter Umständen verhindern, indem sie die Geschmeidigkeit des Materials garantiert.

Rainer Sturm  / pixelio.de

Rainer Sturm / pixelio.de

Sanfte Reinigung zahlt sich aus

Um erst einmal zu testen, inwiefern das Verdeck über den Winter hinweg gelitten hat, ist eine Funktionsprüfung indiziert. Auch die Geräuschkulisse ist maßgeblich. Wer während der kalten Jahreszeit nicht auf sein Cabrio verzichtet hat, der hat mitunter mit einer ärgerlichen Schmutzschicht zu tun, die mit Salzresten vermischt ist. Beides zusammen kann sich wie Schmirgelpapier auswirken und die empfindlichen Stellen am Verdeck beschädigen. Sofern ein Dach entsprechend verschmutzt ist, ist auf jeden Fall von einer Reinigung mit Hochdruckwasser abzuraten. Ansonsten sind erhebliche Schäden, vor allem an der Impregnierung zu erwarten. Die beste Lösung stellt ein weicher Schwamm zusammen mit Wasser und ein wenig Reinigungsmittel dar.

Regemlmäßigkeit ist maßgeblich

Bei häufigeren Wäschen ist eine regelmäßige Auffrischung der Impregnierung notwendig, damit auch in der nächsten Saison keine Funktionseinschränkungen auftreten. Die besonders anfälligen Dichtungen lassen sich am besten mit einem feuchten Tuch reinigen. Durch die anschließende Verwendung eines Pflegemittels auf Silikonbasis bleibt die erforderliche Elastizität erhalten.

http://www.derwesten.de/auto/reparatur-und-pflege/pflegetipps-fuers-cabrio-verdeck-id8040232.html

Cabrio-Dach: Richtige Pflege für lange Haltbarkeit
Bewerten Sie den Artikel