Cabrios im Jahr 2011 sehr beliebt

Einen Sommer bekommen wir in Deutschland wohl nicht mehr, doch das hält die Deutschen wohl nicht davon ab fleißig Cabrios zu kaufen. Das Jahr 2011 liegt aufgrund von Neueinführungen wie zum Beispiel des VW Golf Cabrios deutlich vor dem Vorjahr. Insgesamt 69.176 Neuzulassungen zählen die ersten sieben Monate des Jahres 2011. Somit liegen die Cabrio Neuzulassungen 1.872 vor dem Vorjahreszeitraum. Allein im Monat Juli wurden 8.518 Cabrios neu zugelassen. Die meisten Cabrios verkauft im Übrigen BMW vor Mercedes und Audi. Dahinter dann erst Peugeot und VW. Das beliebteste Cabrio, wer hätte es gedacht, kommt aus dem Hause BMW, genauer gesagt von Mini. Unten findet ihr eine Auflistung der 5 beliebtesten Cabrios im aktuellen Jahr.

Das neue Mini Cabrio

Das neue Mini Cabrio

Allerdings könnte demnächst eine Ablösung an der Spitze anstehen. Seit Juni 2011 ist das neue Golf Cabrio auf dem Markt. Allerdings werden aufgrund der momentanen Lieferzeit die Modelle erst im Herbst/Winter 2011 ausgeliefert. Dort wird auch die KBA die hohen Neuzulassungen für das Golf Cabriolet zählen. Man darf gespannt sein. Große Konkurrenz für die Top-Modelle gibt es allerdings nicht, vor allem wenn man bedenkt, dass zum Beispiel Opel, Skoda oder Ford aktuell kein Cabrio anbieten. Ein Opel Astra Cabrio ist allerdings schon für das Jahr 2013 angekündigt.

Top 5 der beliebtesten Cabrio Modelle 2011:

01. Mini Cabrio – 5.263
02. Mercedes SLK – 5.072
03. BMW 1er Cabrio – 5.043
04. Mercedes E-Klasse Coupé – 4.978
05. Peugeot 207 – 4.781

Neu auf den Markt kommen im Übrigen in Kürze das neue Beetle Cabrio, darüber hinaus werden wohl schon bald die ersten Cabrio Modelle des BMW 6er gezählt.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


9 − drei =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>