Kategorie-Archiv: ADAC

„Gelber Engel“: E-Klasse besonders gehypt

Dass der Automobilclub ADAC bei der Preisverleihung dreist gelogen hat, ist mittlerweile bekannt. Bei den Abstimmungen zum Lieblingsauto der Deutschen entschieden nicht die Bürger über die Rangfolge der Fahrzeuge, sondern andere Interessen. Inwieweit der ADAC manipuliert hat und wie die wahre Rangfolge aussieht, verrät nun der Bericht des Wirtschaftsprüfungsunternehmens Deloitte.

E-Klasse ADAC

Foto: © ich/pixelio.de

  Weiterlesen

Reifentests: Stiftung Warentest entlastet ADAC

Nach Bekanntwerden der Manipulationen beim Preis „Gelber Engel“ wurden schnell Stimmen laut, die auch bei den Tests des ADAC Unregelmäßigkeiten befürchteten.Besonders bei den Tests zu sicherheitsrelevanten Produkten hätte dies schwerwiegende Folgen. Das Vertrauen der Verbraucher, für die die Testberichte eine hohe Bedeutung hatten, in den Automobilclub war erschüttert. Zuletzt wurden Vorwürfe laut, dass der ADAC bei seinen Reifentests manipuliert hätte. Doch Stiftung Warentest kann den Automobilclub nun entlasten.

  Weiterlesen

ADAC: Politik fordert weitere Konsequenzen

Die vergangenen Wochen waren alles andere als leicht für den ADAC. Nach Bekanntwerden der Manipulationen beim Preis „Gelber Engel“ kamen weitere Unregelmäßigkeiten ans Licht, die den Automobilkonzern bloßstellten. Zwar bemühte man sich umgehend darum, die Wogen zu glätten und versprach mehr Transparenz und Bescheidenheit, doch der Filz im Automobilclub ist stark. Zu stark, als dass der ADAC in seiner jetzigen Form zu retten sein wird, vermuten Verkehrsexperten.

  Weiterlesen

ADAC-Chef gibt auf

Fahrzeughersteller, Politik, Verbraucher – nach der Aufdeckung der Affäre um den Preis „Gelber Engel“ und weiteren Unregelmäßigkeiten ist der Druck auf den ADAC stetig gewachsen. Der Automobilclub gab sich auch reuig, ADAC-Präsident Peter Meyer gelobte Besserung, mehr Bescheidenheit und eine höhere Transparenz. Seinen Posten wollte er jedoch zu keiner Zeit abgeben. Lange Widerstand Meyer dem Druck und den Forderungen, zurückzutreten. Doch nun gibt er auf.

SONY DSC

Foto: © Bernd Kasper/pixelio.de

  Weiterlesen

„Gelber Engel“: Auch Rangfolge manipuliert

Die Affäre „Gelber Engel“ ist offenbar größer als erwartet. Bislang war nur bekannt, dass der Chef der Kommunikationsabteilung des ADAC die Gesamtzahlen der Abstimmungsteilnehmer nach oben frisiert hatte. Wie die Süddeutsche Zeitung, die die Affäre aufgedeckt hatte, nun berichtet, soll auch die Reihenfolge der beliebtesten Autos manipuliert worden sein. Die Zeitung beruft sich in ihrem Bericht auf interne Papiere des ADAC.

 24131 Weiterlesen

Informant dementiert – Reifentests in Ordnung

Die Unregelmäßigkeiten und manipulierten Zahlen haben dem ADAC schwer geschadet. Ein neuer Tiefpunkt war erreicht, als ein Ex-Manager des Reifenherstellers Michelin gegenüber der Süddeutschen Zeitung und dem Fernsehsender WDR eidesstattlich erklärt haben soll, dass der Automobilclub seine Reifentests ebenfalls manipuliert. Doch der Informant dementiert nun. Er habe etwas vollkommen anderes gesagt.

Reifen Test ADAC

Foto: © Rainer Sturm/pixelio.de

  Weiterlesen

ADAC: Provision für neue Autobatterien gezahlt

Die Affäre um die frisierten Zahlen bei der Abstimmung zum Preis „Gelber Engel“ sowie die kurz darauf aufgedeckten weiteren Unregelmäßigkeiten haben dem ADAC schwer geschadet. Vor allem der Führung des größten Automobilclubs Europas. Die „Gelben Engel“, die Pannenhelfer des Clubs jedoch waren bislang über jeden Zweifel erhaben und wurden von den Mitgliedern verteidigt, da sie ja nicht für die Affären der Führungspersonen verantwortlich waren. Der Basis des Clubs wurde das Vertrauen weiterhin ausgesprochen. Doch nun geht es ans Eingemachte.

 ADAC Batterie Weiterlesen