Chevrolet Corvette C1 Cabriolet – Roadster

Dieses Fahrzeug aus dem Jahre 1962 befindet sich nicht nur in einem guten Zustand, nein es ist auch schon seit 1982 in Deutschland. Neben den deutschen Papieren verfügt das Modell natürlich auch über eine Oldtimer-Zulassung. Optisch und technisch gesehen befindet sich die C1 Corvette in einem sehr guten Pflegezustand. Die Leistung des 5,7 Liter V8 Motor wird über ein 5-Gang Tremec Schaltgetriebe  auf die Straße gebracht. Ich muss nicht erwähnen, dass bei diesem Fahrzeug die Hinterachse angetrieben wird, oder? Die Corvett C1 gilt als erster eigener Sportwagen aus Amerika, eine weitere Neuheit war damals die Fiberglas Karosserie. Ales erstes Serienauto überhaupt hatte die Corvette C1 eine Karosserie aus Fiberglas, neben der Gewichtsersparnis hatte diese Bauweise allerdings noch weitere Vorteile, z.B. bei der Produktion. Die ersten Modelle (man darf nicht vergessen, die Corvette wurde bereits im Jahre 1953 vorgestellt) hatten noch einen kleineren Motor unter der Haube und damit kam nicht das richtige Sportwagen-Gefühl auf.

Während der Bauzeit von 1953 bis 1962 wurde die Karosserieform der C1 Corvette häufiger verändert, was es nicht unbedingt leichter macht Ersatzteile zu finden. Knapp über 69.000 Fahrzeuge wurde von diesem Modell innerhalb der 9 Baujahre gefertigt. Technisch gesehen kann man sagen: Bewährte USA Technik! Die Motoren wurden immer größer, die V8 Motoren sind die beliebtesten und kaputt bekommt man die in der Regel auch nicht! 2 Personen und etwas Gepäck haben Platz in so einer Chevrolet Corvette C1, bei dem hier gezeigten Modell können diese auf einer roten Lederausstattung Platz nehmen.

Wer ganz genau hinsieht, erkennt auch an diesem Modell schon Designelemente vom Nachfolger, der legendären Corvette C2 die auch „Sting Ray“ genannt wurde. Das Modell gab es dann auch als Coupé, denn die Corvette C1 gab es ausschließlich als Roadster. Hinter den Chromfelgen verstecken sich bei der C1 übrigens noch Trommelbremsen, die reichten damals scheinbar aus und sind keine Seltenheit bei Fahrzeugen in dem Alter. Der 300SL von Mercedes z.B. hatte auch nur Bremsstrommeln an der Vorder- sowie an der Hinterachse.

 

 

Chevrolet Corvette C1 Cabriolet – Roadster
Bewerten Sie den Artikel