Das MCC Smart Cabriolet – das ForTwo Cabrio?

Naja, eigentlich ist so ein MCC (Micro Compact Car) Smart Cabrio ja gar kein richtiges Cabriolet, denn auch bei abgebautem Verdeck bleibt ein Teil der B Säule noch stehen, so wie der Kadett C Aero früher oder halt andere Targa Modelle, aber wir wollen mal nicht so sein und berichten hier auch über den Kleinstwagen mit Open Air Gefühl. Präsentiert wurde der kleine Flitzer damals im Jahr 1999 auf der IAA in Frankfurt und ein Jahr später auf dem AutoSalon in Genf. Ab 2000 lief das Smart Cabrio auch in Hambach vom Band. Die vom normalen Smart bekannten Mängel bzgl. des Fahrwerks und der Fahrdynamikregelung hatte das Cabrio nicht übernommen, die Fehler wurden schon vorher beim geschlossenen Modell entdeckt und die Fahrzeuge dementsprechend abgeändert. Bei den Motoren hatte man zunächst den 0,6 Liter 3 Zylinder mit 55 PS über der Hinterachse, später dann auch noch einen 0,6 Liter mit 61 PS oder einen 0,8 CDI mit 41 PS.

Die Cabriomodelle haben sich natürlich beim Dach und dem herausnehmbaren Dachholmen vom normalen geschlossenen MCC Smart unterschieden, doch bis 2002 hatte er auch andere Rückleuchten, die erst ab 2002 auch im Smart Coupe verbaut wurden. Die Scheinwerfer vom Smart Cabrio waren auch moderner, noch moderner wurde es 2003 beim Facelift. Der Smart ist natürlich wirklich nur ein ForTwo Cabrio, scherzhaft könnte man den offenen Kleinstwagen als Elefantenrollschuh bezeichnen.

Zu den bekannten Mängeln / Schwachstellen / Fehlerquellen kann man beim Smart die Lenkgelenke an der Vorderachse nennen, diese können ein Spiel aufweisen, defekte Turbolader haben einige Smart Fahrer schon mal geärgert, genauso wie die Scheinwerfer die sich “von selbst zu verstellen scheinen”. Mit der manuellen-sequenziellen Schaltung muss man klar kommen – oder man mag sie nicht. Wenn der Vorbesitzer etwas Geld investiert hatte, hat das Fahrzeug ggf. die automatische Getriebeauslegung namens Softouch, alle anderen hatten die normale Softip. So ein Smart Cabrio gibt es gut und gebraucht, die Ersatzteile sind relativ günstig… wer also einen kleinen City-Flitzer sucht ist mit dem Smart Cabrio sicherlich gut bedient, nur quer parken ist in den meisten Städten immer noch verboten auch wenn der Smart es könnte, es ist und bleibt verboten sein Fahrzeug quer zur Fahrbahn abzustellen, es sei denn es wird ausdrücklich (beschildert) gestattet.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


acht × 6 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>