Den Auslandsurlaub gut vorbereiten

 

Hartmut910 / pixelio.de

Viele Autofahrer verbringen ihren Urlaub im Ausland. Damit diese Reise mit dem eigenen Fahrzeug auch zur vollsten Zufriedenheit verläuft, sollte einiges beachtet werden. Neben dem Gepäck sollte der Fahrer auch die Telefonnummern der Hilfe-Partner und der Versicherung, die grüne Versicherungskarte sowie die kompletten Fahrzeugpapiere mit sich führen. Hierzu zählen auch Personalausweis, Visa, Führerschein, Kraftfahrzeugschein und Schutzbrief. Wichtig ist hierbei auch, ob der deutsche Führerschein für diese Reise ausreicht oder ob der Fahrer eventuell einen europäischen oder internationalen Führerschein benötigt. Damit unnötige Irrfahrten ausgeschlossen sind, sollte der Fahrer sich mit einem Navigationsgerät oder wenigsten gute Straßenkarten ausrüsten. Wichtig sind auch Informationen über zulässige Höchstgeschwindigkeiten, Linksverkehr, Vignettenpflicht, Tageslicht-Gebot oder Alkoholbestimmungen. Auch beim Tanken sollte der Fahrer im Ausland vorsichtig sein. Hier sollten große Marken-Tankstellen oder nationale Ketten bevorzugt werden. Denn die Art und Qualität des Kraftstoffes sind von Land zu Land verschieden. Manchmal ist der richtige Kraftstoff aufgrund der Sprache nicht leicht zu finden. In so einem Fall kann der Fahrer eines Benziners nach der Oktanzahl suchen und den geeigneten Kraftstoff herausfinden. Bei einem Verkehrsunfall sollte immer die Polizei geholt werden. Auch sollten Fotos sowie ein Unfallbericht angefertigt werden. Unfallberichte bekommt der Fahrer bei seinem Kfz-Versicherer in den verschiedensten Sprachen. Vor einer Reise sollte das Fahrzeug selbstverständlich fachmännisch überprüft werden. Beachtet der Fahrer alle diese Punkte, steht einem erholsamen Urlaub nichts mehr im Wege.

 

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 9 = zwanzig sieben

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>