Der Dacia Lodgy

Neuer Kompaktvan – robust, geräumig und preisgünstig

Dacia Lodgy

Zum ersten Mal versucht sich Dacia mit seinem Lodgy im Segment der Kompaktvans. Das im marokkanischen Tanger gebaute 4,50 Meter lange familienfreundliche Auto der rumänischen Renaulttochter setzt Maßstäbe in Sachen Platzangebot. Möglich wird das aufgrund der kastenförmigen Karosserie mit steilen Seitenwänden und einer senkrecht stehenden Heckklappe, sowie eines sehr weiten Radstandes von 2,81 Metern. In der fünfsitzigen Variante des Dacia Lodgy haben die im Fond sitzende Passagiere eine Kniefreiheit von 17,7 Zentimetern, als Siebensitzer können im Dacia Lodgy noch zwei weitere Passagiere in der dritten Sitzreihe positioniert werden, die dann immer noch mit eine Kniefreiheit von beachtlichen 14,4 Zentimetern auch auf Fernreisen ausreichend Platz finden.

Bei voller Auslastung des Dacia Lodgy mit sieben Passagieren bleibt immerhin noch ein Kofferraumvolumen von 207 Litern für das Verstauen des Reisegepäcks übrig. Wer mehr Stauvolumen benötigt, der kann die dritte Sitzreihe mit wenigen Handgriffen ausbauen und die asymmetrisch teilbare (1/3 bzw. 2/3) zweite Sitzreihe umlegen und erhält dann ein bemerkenswertes Ladevolumen von bis zu 2617 Litern Gepäck. Eine niedrige Ladekante erleichtert das Beladen des Dacia Lodgy mit großen und sperrigen Lasten. Auch für die Unterbringung von Kleingepäck und nützlichen Reiseutensilien an Bord ist ausreichend Platz vorgesehen, denn bis zu 30 Liter fassen die verschiedenen Ablagemöglichkeiten im Innenraum des Dacia Lodgy, allem voran das sehr große Ablagefach an der Oberseite des Armaturenbretts. Ebenfalls sehr familienfreundlich ist auch das Vorhandensein von drei Isofix-Kindersitzbefestigungen in der zweiten Sitzreihe. Heizung und Klimatisierung entsprechen dem Klassenstandard. Für Sicherheit sorgen moderne Assistenzsysteme wie ein Antiblockiersystem mit Bremsassistent, ein elektronisches Stabilitätsprogramm, ein Geschwindigkeitsbegrenzer und eine Einparkhilfe für das Fahrzeugheck. Erstmals bei Dacia ist im Lodgy ein neuartiges Multimedia-System MEDIA NAV optional erhältlich, dass Radio, mobile Audioplayer und Telefon per Bluetooth, sowie ein Navigationssystem mit einem 7-Zoll-Touchscreen (18 Zentimeter), vernetzt. Die ebenfalls optional erhältliche zweite Multimedialösung für den Dacia Lodgy heißt Dacia Plug&Radio und vereinigt ein Radio mit großem Display, sowie einen CD-Player, die über ein Multifunktionslenkrad gesteuert werden können. Mobile Telefone oder MP3-Player können via Bluetooth, per USB-Anschluss oder über eine Aux-Buchse angeschlossen und bedient werden.

Die Motorenpalette des Dacia Lodgy besteht aus vier Motoren, zwei Benziner und zwei Turbodiesel. Zur Markteinführung Mitte Juni 2012 wird zunächst ein 1,6-Liter-Benziner mit Multipoint-Einspritzung mit einer Nennleistung von 61 kW (83 PS) an den Start gehen, der ein maximales Drehmoment von 134 Newtonmetern bei 1800 Umdrehungen pro Minute generieren kann und damit den Dacia Lodgy in 14,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 160 km/h, bei einem Verbrauch von 7,1 Litern Super auf 100 Kilometer im EU-Drittelmix und einem CO2-Schadstoffindex von 165 g/km. Zeitgleich werden zwei Dieselaggregate angeboten, ein Common-Rail-Direkteinspritzer dCi 90 mit 66 kW (90 PS) und die Version mit variabler Turboladergeometrie dCi110 mit 79 kW (107 PS). Ersterer bringt ein maximales Drehmoment von 200 Newtonmetern bei 1750 Umdrehungen pro Minute auf die Straße und beschleunigt den Dacia Lodgy in 12,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h, bei 167 km/h ist die Höchstgeschwindigkeit erreicht. Die Verbrauchswerte liegen nach Werksangaben bei 4,2 Litern Diesel auf 100 Kilometer im Drittelmix und einem CO2-Emissionswert von 109 g/km. Der Dacia Lodgy mit dem stärkeren Turbodiesel dCI 110 stellt dem Fahrzeug ein maximales Drehmoment von 240 Newtonmetern bei 1750 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung, beschleunigt in 11,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ermöglicht eine Spitzengeschwindigkeit von 175 km/h, bei einem Durchschnittsverbrauch von 4,4 Litern Diesel auf 100 Kilometer im EU-Mix und einem CO2-Schadstoffwert von 116 g/km. Voraussichtlich ab September 2012 komplettiert dann ein 1,2-Liter-Turbobenziner mit Multipoint-Direkteinspritzung die Motorenpalette für den Dacia Lodgy. Dieser Motor ist mit einer Nennleistung von 85 kW (115 PS) gelistet und erreicht sein maximales Drehmoment von 190 Newtonmetern bei 2000 Umdrehungen pro Minute. Damit beschleunigt er den Dacia Lodgy in 10,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ermöglicht eine Spitzengeschwindigkeit von 179 km/h, bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 5,8 Litern Super und einem CO2-Emissionswert von 135 g/km.

Alles in allem ist der Dacia Lodgy ein robuster, familienfreundlicher Kompaktvan mit großem Platzangebot, vernünftiger Ausstattung, guten Leistungs-und Verbrauchswerten zu einem extrem günstigen Preis. Die Preisspanne des Dacia Lodgy reicht von 9990.- Euro bis 16 290.- Euro.

Der Dacia Lodgy
Bewerten Sie den Artikel