Der Lack und die richtige Pflege

by xenia

by xenia

Und weiter geht es …

Schritt 3: Abspülen

Mit einem sanften Strahl und klarem Wasser können Sie Ihr Auto nun komplett abspülen. Lassen Sie dabei keine Stelle aus.

Schritt 4: Die Fenster

Die Fenster machen wir erst nach dem Dach, weil sonst die Suppe vom Dach über die gereinigten Fenster laufen würde. Sprühen Sie sie mit einem Reiniger ein, der keine Schlieren hinterlässt. Hier reicht oftmals auch die günstige Variante aus dem Supermarkt. Reinigen Sie die Scheiben mit einem Mikrofasertuch und ziehen sie anschließend das Schmutzwasser vorsichtig ab. Jetzt noch mit einem sehr feinen Mikrofasertuch die letzten Tropfen weg wischen und schon haben sie wieder den vollen Durchblick.

Schritt 5: Die Felgen

Wenn Sie Ihre Felgen mit einem Schlauch anspritzen wollen, dann sollten Sie sie vor dem Lack reinigen, da der Wasserstrahl zwangsweise Schmutz aufspitzen lässt der den Lack wieder verunreinigt! In unserem Fall jedoch spülen wir die Felgen per Hand ab, sodass kein Schlauch notwendig ist. Die Reinigung ist denkbar einfach. Sie können die felgen mit Felgenreiniger oder einfach mit All Purpose Cleaner einsprühen und einwirken lassen. Nach ein paar Minuten Einwirkzeit reinigen Sie die Felgen mit einer Felgenbürste. Indem man die Bürste dreht, beim rein und raus ziehen erhöht sich die Reinigungsleistung. Sind alle Felgen “gebürstet” müssen Sie sie nur noch mit klarem Wasser abspülen.

Tipp: Sollten nach der Reinigung immer noch Teerspuren im unteren Bereich zu sehen sein, hilft Lackknete. Die Lackknete kneten Sie so lange, bis sie sich weich anfühlt. Jetzt sprühen Sie auf die betroffene Stelle ein entsprechendes Gleitmittel wie einen passenden Detailer auf und bewegen die Knete auf dem Lack ohne Druck hin und her. Sie nimmt die Schmutzreste auf.

Hier geht es weiter zur richtigen Pflege.

Bewerten Sie den Artikel

0 Gedanken zu „Der Lack und die richtige Pflege

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 8 = dreizehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>