Die ersten Nachtfröste sind da – an Frostschutzmittel denken

Gabi Schoenemann /  Pixelio.de

Gabi Schoenemann /
Pixelio.de

Tagsüber scheint zwar häufiger noch die Sonne, dennoch sind die Nächte empfindlich kalt geworden. In tieferen Lagen mussten Autofahrer bereits ihre Windschutzscheiben kratzen. Auch in die milderen Regionen hält langsam Väterchen Frost Einzug. Haben Sie bereits an Frostschutzmittel gedacht? Wenn nicht, dann wird es jetzt höchste Zeit! Erfahren Sie hier, was Sie brauchen und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen.

Windschutzscheiben lieber mit Enteiser besprühen, als kratzen!

Wenn die Windschutzscheiben zugefroren sind, müssen Sie als Erstes natürlich diese vom Eis befreien. Die altbewährte Methode ist das Kratzen. Doch damit können Sie Ihre Windschutzscheibe beschädigen. Selbst feinste Kratzer im Sichtfeld können dazu führen, dass die Sicht verschwimmt und Sie von den Scheinwerfern entgegenkommender Fahrzeuge geblendet werden. Viel nützlicher ist es, die Windschutzscheibe mit Scheibenenteiser zu besprühen. Im Idealfall haben Sie den Motor im Leerlauf bereits gestartet und die Lüftungsdüsen auf die Windschutzscheibe gerichtet. Die Windschutzscheibe von Außen großzügig mit dem Scheibenenteiser besprühen und einige Minuten warten. Wenn das Eis langsam anfängt zu schmelzen, können Sie mit einem Abzieher den Eismatsch von der Scheibe mühelos entfernen.

 

Scheibenwischer nachts mit Pappe von der Scheibe trennen

Scheibenwischerblätter sind empfindlich! Wenn sie immer wieder an der Windschutzscheibe anfrieren, können sie beschädigt werden. Ebenso sollten Sie darauf verzichten, die Scheibenwischer zu betätigen, wenn die Windschutzscheibe noch vereist ist. Um Schäden an Scheibe und Scheibenwischer zu vermeiden, können Sie Ihre Wischblätter nachts mit einem Stück Pappe von der Windschutzscheibe trennen, so können sie nicht festfrieren. Ist die Scheibe vereist und Sie müssen Kratzen, oder Sprühen, so ziehen Sie die Scheibenwischer von der Scheibe weg, bis die Scheibe eisfrei ist!

 

Tipp: Sie können Scheibenenteiser selber herstellen, Frostschutzmittel für die Scheibenwaschanlage mit ein wenig Wasser mischen, oder das Mittel pur verwenden. Scheibenenteiser kosten in der Regel zwischen 2 und 6 Euro, je nach Marke. Doch das billige Mittel ist genau so gut, wie das teure!

Bewerten Sie den Artikel