Die neue BMW M5 Driftmaschine

Bye, bye Zehnzylinder! Es muss aber niemand traurig sein, denn das was die M-GmbH da in den neuen BMW M5 gezimmert hat, kann sich sehen lassen.

Acht zwangsbeatmete und Endorphinfreisetzende Freunde verrichten ihren Dienst unter der Haube des neuen BMW M5. 680 Nm Drehmoment stehen bereits ab 1500/min bereit und beschleunigen den fast 2 Tonnen schweren BMW M5 per Launch Control in 4,4 Sekunden auf 100 km/h. Das neue Spielzeug der M-GmbH soll dabei ganz schön beim Spritverbrauch knausern und mit nur 9,9 Litern auf 100 Kilometern auskommen, was für ein Auto mit 560 PS, natürlich ein fantastischer Wert wäre. Okay, bei einem Grundpreis von über 102.000 Euro, dürfte es auf die Benzinkosten eh nicht mehr großartig ankommen. Der neue BMW M5, ist ohnehin Sportwagen und so will er auch bewegt werden, obwohl er auch anders kann. Der Fahrer hat die die Qual der Wahl, der BMW M5 lässt sich dynamisch und sicher, quer durch die Kurven treiben, man kann mit ihm aber auch locker und entspannt, lange Autobahnetappen hinter sich bringen. Dafür stehen extra verschiedene Fahrmodi bereit, von Sport Plus, bzw. „lass die Kuh fliegen“, bis hin zur super komfortablen Einstellung, ist für jeden etwas dabei.

Die neue BMW M5 Driftmaschine
Bewerten Sie den Artikel