Die richtige Autopolitur für den richtigen Schutz

 

Waschstraße

Perfekte Pflege in der Waschstraße © Andreas Morlok / pixelio.de

Langsam aber sicher nähert sich der Winter dem Ende zu. Sobald die Temperaturen wieder steigen, sieht man gerade am Wochenende wieder zahlreiche Autohalter, die ihr Fahrzeug waschen, polieren und somit auf den kommenden Frühling vorbereiten. Eine Fahrt durch die Waschstraße oder das Waschen zu Hause ist für viele Autofahrer nur ein Anfang. Recht haben sie, denn durch die Autopolitur erstrahlt der Wagen nicht nur im neuen Glanz, sondern der Lack wird auch nachhaltig geschützt.

Autopolituren einem Test unterzogen

Damit man als Autofahrer weiß, worauf man beim Kauf der Autopolitur achten soll, hat die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) aktuell acht Autopolituren genauer unter die Lupe genommen. Ganz klarer Testsieger war die Autopolitur von Dr. Wack mit dem Namen ‚A1 Speed Polish‘. Sie hat als einzige der getesteten Produkte die Bestnote ’sehr empfehlenswert‘ erhalten. Man muss dazu fairerweise aber auch sagen, dass sie die teuerste unter den Testprodukten war. Mit der Note ‚Empfehlenswert‘ haben die Produkte ‚Glanz-Politur‘ von Liqui Moly, ‚Lackpolitur‘ von Caramba, ‚AutoPolitur‘ von Sonax und ‚Ultra Hochglanz Politur‘ von Armor All abgeschnitten. Drei der getesteten Autopolituren bekamen aber auch die Note ‚bedingt empfehlenswert‘. Dazu gehören die Produkte ‚Xtreme Polish & Wax 3 Hybrid NPT‘ von Sonax, ‚Performance Brillant-Politur Turbo‘ von Nigrin und ‚W5 carcare Autopolitur‘ von Lidl.

Handhabung und Wirkung ausschlaggebend für den Test

Die wichtigsten Testkriterien für die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) waren die Handhabung und letztendlich auch die Wirkung und das Ergebnis. Bei den Punkten Wirkung und Ergebnis wurde ganz besonders auf den Tiefenglanz und die Farbauffrischung geachtet. Am Ende der Behandlung mit der Autopolitur sollte der Wagen natürlich glänzende Flächen ohne Streifen oder Wolken aufweisen. Ebenfalls wichtig war den Testern auch der Glanzgrad und ob es einen Glanzschleier gab. Als letzter wichtiger Punkt, der in die Bewertung mit einfloss, galt versprühtes Wasser oder auch Regen auf dem polierten Auto. Hier war ausschlaggebend wie schnell und wie problemlos das Wasser von den behandelten Flächen ablief und ob es Spuren hinterließ.

Eigene Erfahrungen sollten beim Kauf mit einfließen

Die Testergebnisse geben hier natürlich nur einen Anhaltspunkt und sollten auf keinen Fall als das Non-Plus-Ultra angesehen werden. Jeder Autofahrer hat seine eigene Politur, mit der er seinen Wagen regelmäßig pflegt. Zahlreiche Polituren befinden sich schon seit Jahren auf dem Markt und wurden nie einem Test unterzogen. Die Autofahrer sind mit den Produkten mehr als zufrieden und nutzen sie aus diesem Grund immer wieder. Wer sich also eine neue Politur für seinen Wagen kauft, der sollte in erster Linie darauf achten, dass er die richtige Politur in Bezug auf Lackart und Lackfarbe auswählt. Es gibt spezielle Polituren für Metallic Lacke und auch für die einzelnen Lackfarben. So ist es also nicht verwunderlich, wenn auf einer Politurflasche der Hinweis angebracht ist, nur nutzen für Wagen mit Autolack Blau oder dergleichen.

Polierarten und Hilfsmittel

Die einen schwören auf die Politur mit der Hand und andere wiederum sind von Poliermaschinen vollkommen fasziniert. Auch dazu wurden schon einige Tests in Auftrag gegeben und erstaunlicherweise ist das Polieren mit der Hand nur die zweitbeste Lösung. Dies mag wohl an der Ausführung liegen, denn ja nach Größe des Wagens und auch nach eigener Ausdauer und Kraft poliert man den Wagen nicht an jeder Stelle mit der gleichen Intensität. Poliermaschinen sind hier eine gute Alternative, denn mit solch einer Maschine ist zumindest der gleichbleibende Druck gewährleistet. Selbstverständlich kann man den Wagen zum Polieren auch einem Profi überlassen. Hier werden mit maschineller Unterstützung und Profiprodukten natürlich brillante Ergebnisse erzielt. Dies schlägt sich aber auch im Preis nieder.

 

Die richtige Autopolitur für den richtigen Schutz
2 (40%) 1 vote

Ein Gedanke zu „Die richtige Autopolitur für den richtigen Schutz

Kommentare sind geschlossen.