Dynamisch und sparsam, der Renault Mégane dCi 2.0 Sport

Der Renault Mégane dCi 2.0 Sport, war seiner Zeit im Jahr 2007, ein echter Diesel-GTI. 173 PS, befeuerten den Franzosen und machten ihn 220 Sachen schnell. Der eigentlich ganz brave 2l dCi, bekannt aus dem Renault Laguna, überzeugte neben seinem hohen Drehmoment, vor allem durch Sparsamkeit. Trotz der sportlichen Fahrleistungen, nahm sich der Renault Mégane dCi 2.0 Sport, nur einen kleinen Schluck aus der Pulle und kam so im Schnitt, mit nur 6,5 Litern auf 100 km aus. Renault, sprach bei der Markteinführung des sportlichen Mégane, von einer zeitgemäßen Kombi, aus Dynamik und kleinem Verbrauch und damit hatten die Franzosen, nicht zu viel versprochen. Der Renault Mégane dCi 2.0 Sport, brachte eigentlich alles mit, was einen Kompakten, mit ordentlich Dampf unter der Haube, ausmacht. Scharfe Lenkung, ein straffes und sportlich abgestimmtes Fahrwerk und fest zupackende Bremsen. Lediglich der Sound des 2l Common-Rail und der damals recht hohe Anschaffungspreis, waren ein Manko des Renault Mégane dCi 2.0 Sport. Heute gibt es den Renault Mégane für Preise, ab etwa 3000 Euro. Das Motorenangebot, reicht vom 1,4l mit 82 PS, bis hin zum schnellen und seltenen Mégane Sport, mit 224 PS. Der Diesel-GTI dCi 2.0 Sport macht Spaß, aber auch die Benziner, ab 1,6l Hubraum, machen dem Renault Mégane schon ganz ordentlich Beine. Fehler- und Mängelfrei, sind die Franzosen nicht. Gebrauchtwageninteressenten, sollten neben der recht anfälligen Elektronik, auch defekte Turbos und Kraftstoffpumpen, sowie kraftlose Lichtmaschinen und Anlasser, auf der Checkliste haben.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6 + drei =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>