Einige Cabrios aus dem Automobil Museum in Malaga / Spanien

Im Automobil Museum in Málaga / Spanien stehen so einige Schätze. Für euch habe ich mal ein paar Cabrios fotografiert. Hier als ein kleiner Rundgang durch das Museum mit einigen offenen Fahrzeugen:

Den Anfang machen wir gleich mal mit einem Fahrzeug aus Deutschland. Dieser Porsche Speedster aus dem Jahre 1956 wurde allerdings für den amerikanischen Markt gebaut. Wie die meisten Fahrzeuge vom Porsche Speedster wurde auch dieses Modell zunächst in die Staaten exportiert . Der 1,5 Liter Motor mit 4 Zylindern reicht zwar nicht für Höchstwerte auf der Autobahn, doch das Design ist auch heute noch Zeitlos schön:

Die Göttin als Cabrio, eine Citroen DS. Scheinbar handelt es sich hier allerdings um ein Umbau und um kein Werkscabrio, schön ist sie trotzdem, die Göttin. Dank der Fahrwerkshydraulik liegt sie im Standauf dem Boden und erhebt sich Göttinenhaft bei der Fahrt. In der französischen Society schmückte man sich damals mit so einem Cabrio und selbst Präsident Charles de Gaulle hatte damals eine.

Noch seltener ist vermutlich der Allard Inglaterra als M-Roadster. Unter der Haube schlummert ein 8 Zylinder Motor und im Jahre 1952 gewann so ein Fahrzeug sogar mal die Rallye Monte Carlo.

Einen weiteren Leckerbissen hab ich noch, denn meiner Meinung nach ist das hier eines der ersten Cabrios mit Metalldach. Ein Peugeot aus dem Jahre 1937. Georges Paulin war damals der Designer und er entwarf ein Fahrzeug mit Metalldach, welches man durch ein paar Handgriffe zu einem Cabrio umbauen konnte. George Paulin war “ganz nebenbei” Zahnarzt und wurde im 2. Weltkrieg zum Nationalheld in Frankreich.

Es ist zwar nicht das erste Klappdach Cabrio, aber nach hinten wegklappen konnte man das Metalldach auch damals schon. Anschließend wurde es unter der großen Heckklappe verstaut. Geschlossen sah das Fahrzeug dann wieder aus wie eine der typischen Limousinen der 20 und 30er Jahre. Schön, dass es auch heute noch Sammler gibt die solche Fahrzeuge sammeln und ausstellen, denn so ein Fahrzeug hatte ich vorher noch nicht gesehen.

 

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 − fünf =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>