Elises großer Bruder oben ohne – der Lotus Exige S Roadster

Anders als bei der kleinen Schwester hat Lotus beim Exige aufgerüstet und einen großen Schritt nach vorn gemacht. Besonders die aktuelle Version, der Lotus Exige S Roadster, hat es in sich. Er gilt derzeit als schnellster Lotus-Roadster ever.

74401

Der Exige S Roadster soll Lotus retten Foto © 2013 Group Lotus PLC

 

Galten die Lotus-Entwickler bislang schon als Leichtbaufanatiker, haben sie mit dem Roadster eine Möglichkeit gefunden, im Vergleich zum Exige S noch einmal 10 Kilo einzusparen. Gelungen sind dies durch den spartanischen Einsatz von Innenausstattungselementen. Im Innenraum ist hauptsächlich Metall und Kunststoff zu finden, Sitze und Türverkleidungen sind aus hochwertigem Leder. Auf überflüssigen Schnickschnack haben die Designer wie gewohnt verzichtet. Das Fahrgestell ist aus leichtem Aluminium gefertigt, das von keiner Schweißnaht verunziert wird. Die Lotus-Entwickler haben konsequent auf Kleber und Nieten zurückgegriffen.

Mit 1.166 Kilogramm liegt der Roadster genau in der Gewichtsklasse des Mazda MX-5. Allerdings liegt der Antrieb des Lotus einige Leistungsklassen über dem des Japaners. Die 350 PS des 3,5-Liter-V6-Motors bringen den Hecktriebler mit dem Sechsgang-Getriebe aus dem Stand in nur vier Sekunden auf Tempo 100. Allerdings ist in der Standardversion nach oben hin eine Grenze gesetzt, damit der Roadster mit seinem Fliegengewicht nicht doch noch abhebt. Bei 233 km/h ist Schluss. Die offene Version erreicht satte 274 km/h.

Die Geschwindigkeit raubt einem auch so den Atem, wenn man sich entschlossen hat, das manuell zu bedienende Softtop zu öffnen. Beim Fahrwerk kamen mit den Bilstein-Dämpfern und den Federn von Eibach Komponenten aus Deutschland zum Einsatz. Der knapp 66.000 Euro teure “Schnellste Lotus Ever” ist Teil eines neuen Portfolios, das dem angeschlagenen Sportwagenhersteller aus der Misere helfen soll. Die letzte Modelloffensive ist leider gescheitert, Lotus musste schwere Verluste hinnehmen.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 + drei =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>