Empfehlenswert, gebrauchte BMW 5er e60

Beim Vorgänger des aktuellen BMW 5er F10, dem BMW e60 und e61 (Touring),  haben die Münchner allem Anschein nach alles richtig gemacht. Unauffällig und Mängelfrei, schlüpft der BMW 5er, der Baureihe e60 durch die Hauptuntersuchung beim Tüv. Er leistet sich kaum nennenswerte Probleme und wenn überhaupt, betreffen diese in der Regel die Elektronik des e60. So kann schonmal eine leere Batterie für Stillstand sorgen, oder ein spinnendes Navi, die Ausfahrt versäumen. Der BMW e60 wurde seit 2003 angeboten und steht heute ab 12.000 Euro auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Das Angebot an Motoren ist groß, beliebt und teuer, sind die Sechszylinder-Diesel im e60. Einstiegsmodell, ist der 520d mit 163 PS und das Dicke Ende vom Lied, der M5, mit 10 Zylindern und 507 PS. Empfehlenswert, die Reihensechszylinder-Benziner im e60, aber auch die V8-Brummer, 545i und 550i sind eine Überlegung wert. Das perfekt abgestimmte Fahrwerk des e60, macht Laune und bietet darüber hinaus neben einem sehr sportlichen Fahrverhalten, auch einen tollen Komfort. Dies macht sich vor allem auf langen Autobahnetappen bemerkbar. Ohnehin lässt es sich im BMW e60 gut reisen und selbst große Menschen, fühlen sich im 5er wohl, denn die Münchner spendierten dem BMW e60 einen größeren Innenraum.

Das Achsenproblem, wie beim Vorgänger e39, scheint gelöst zu sein, hier punktet der e60 und leistet sich in diesem Bereich kaum Schwächen. Achten sollte man aber auf ein zu großes Lenkungsspiel. Bei der Beleuchtung und den Bremsen passt alles, der Verschleiß ist natürlich von der Fahrweise des e60-Piloten abhängig. Ebenso lohnt ein Blick auf den Motor und seine Dichtungen, hier kann es hin und wieder tröpfeln. Viel falsch machen, kann man mit dem BMW 5er e60 nichts und so ist er eine Kaufempfehlung wert.

Empfehlenswert, gebrauchte BMW 5er e60
Bewerten Sie den Artikel

2 Gedanken zu „Empfehlenswert, gebrauchte BMW 5er e60

Kommentare sind geschlossen.