Erholung auf Automarkt nur kurzes Zwischenspiel

Vor wenigen Wochen gab es bei den europäischen Fahrzeugherstellern ein erstes, zaghaftes Aufatmen. Die Absatzzahlen gingen erstmals seit mehreren Monaten wieder etwas nach oben, die vage Hoffnung auf ein Ende der Krise auf dem Automarkt machte die Runde. Doch leider haben sich die Autobauer zu früh gefreut. Im August sind die Märkte fast überall in Europa erneut zusammengebrochen.

 

22270

Die Krise ist noch nicht vorbei, die Neuwagen bleiben immer noch liegen Foto: © Jens Havelberg/pixelio.de

Im Juli wurden die ersten optimistischen Stimmen laut, die auf eine Gesundung des europäischen Neuwagen-Marktes hofften. Knapp fünf Prozent mehr Neuzulassungen wurden verzeichnet. Allerdings währte die Freude nur kurz. Der August brachte die Depression zurück. In diesem Monat gingen die Neuzulassungen laut Herstellerverband ACEA um den gleichen Prozentsatz wieder zurück.

Besonders hart erwischte der Einbruch die Franzosen von PSA Peugeot Citroen. Ihr Absatz ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18 Prozent zurück. Knapp dahinter liegt der Fahrzeughersteller Volkswagen, dessen Absatz um 17 Prozent schrumpfte. Der Rückgang der Wolfsburger ist allerdings auf höhere Gewalt zurückzuführen. Der massive Hagelschauer eines Sommersturms hatte einen großen Teil der Flotte zerstört, sodass VW tausende Fahrzeuge nicht ausliefern konnte. Einzig auf der Insel gibt es noch Zufriedenheit. In Großbritannien brach der Markt im Gegensatz zum Rest Europas nicht ein, der Absatz konnte gehalten werden.

Die nun fünf Jahre währende Krise auf dem europäischen Neuwagenmarkt macht den Autobauern schwer zu schaffen. Experten sehen jedoch ein Licht am Ende des Tunnels. Diese rechnen für 2013 mit dem niedrigsten Stand seit 20 Jahren. Ab dann könne es wieder bergauf gehen. Allerdings ist man in der Branche skeptisch, ob man an die alten Erfolge anknüpfen könnte. Zudem sind einige Fahrzeughersteller schwer angeschlagen. Für sie könnte das Ende zu spät kommen und sich das Licht am Ende des Tunnels als Zug erweisen.

Erholung auf Automarkt nur kurzes Zwischenspiel
Bewerten Sie den Artikel