Es ist angerichtet! Die 44. Essen Motor Show im Ruhrgebiet

Unter dem Motto „For Drivers and Dreams“ findet vom 26.November bis 4. Dezember 2011, die 44. Essen Motor Show im Ruhgebiet statt. Mehr als 500 Aussteller sind mit ihren Highlights am Start und präsentieren in 18 Messehallen die neusten Neuigkeiten rund um das Thema Auto, Tuning und Motorsport. Zusätzlich gibt es wieder viele Sonderevents und neben vielen getunten Kisten, auch Oldies, sportliche Serienfahrzeuge und viele hübsche Mädels zu bestaunen.

 

Auf der 44. Essen Motor Show, haben Tuningfans auch die Möglichkeit Teile und Zubehör zu kaufen. An vielen Ständen, stellen Unternehmen, wie AC Schnitzer, Mattig Exklusiv, Eibach und H&R ihre Produkte vor und bieten sie zum Verkauf an. Da wird sich sicherlich das ein oder andere Messeschnäppchen schiessen lassen. Ein weiterer Höhepunkt der Essen Motor Show, ist das Live Tuning mit der kalifornischen Tunerlegende Eddie Paul, der drei ausgewählten Tunern bei der Veredelung ihrer eigenen Fahrzeuge zur Seite steht. Gesucht wird der „Ultimate Tuner“! Oldiefans kommen auf der 44. Essen Motor Show auch auf ihre Kosten. Neben vielen ausgestellten Exponaten aus längst vergangenen Zeiten, besteht auch die Möglichkeit die Oldies käuflich zu erwerben. Zudem werden in mehreren Extrashows, Geburtstagskinder, wie der Jaguar E-Type geehrt und an große Persönlichkeiten und Rennenstrecken, wie Indianapolis erinnert. Für Motorsportbegeisterte findet in der Motorsport-Arena eine Drift- und Offroad-Challange statt. Unter dem Motto „Motorsport gestern und heute“ gibt es auch eine Sonderschau über die Rallye Monte Carlo und die Offroad Rallye Breslau, während in Halle 3 der Essen Motor Show, die neuen Rennboliden für die nächste DTM-Saison präsentiert werden. Erstmals seit Jahren, gibt sich auch BMW wieder die Ehre und stellt den neuen BMW DTM vor. Schicke Hot Rods und schnelle Motorräder dürfen auch auf der Essen Motor Show nicht fehlen. Auf der Speed Bike Show, wird alles rund um das Thema Motorrad präsentiert.

Die 44. Essen Motor Show hat am Wochenende von 9 bis 18 Uhr geöffnet, unter der Woche von 10 bis 18 Uhr. Die Tageskarte für Erwachsene kostet 16 Euro, Kinder von 8 bis 16 Jahren zahlen 11 Euro und kleine Tuningfans unter 8 Jahren, kommen umsonst auf die EMS. Schüler, Studenten und Behinderte ab 17 Jahren zahlen 13 Euro. So und nun geht´s los: Von Montag bis Freitag, aber erst ab 15 Uhr, kostet der Eintritt nur noch 9 Euro. Wer in der Gruppe kommt, bezahlt ab 15 Personen 13 Euro. Mit einem Ticket4You löhnen 4 Personen, die aber mit einem Auto gekommen sind, inkl. Parkplatz zusammen 57 Euro. Am Montag den 28. November ist auf der Essen Motor Show internationaler Frauentag, besser bekannt als „Girls Day“, wo alle Mädels und Frauen mit nur 5 Euro dabei sind. Am Freitag dem 2. Dezember gibt es dann den Vater-Sohn-Tag, wo zwei Männer, also Vaddern samt Spross unter 18 Jahren, zusammen für 18 Euro auf die EMS kommen. Und weil es so schön war, zu guter letzt: Wer sich aus dem Online Shop der Messe Essen, das Kombi-Ticket sichert, darf für nur 2 Euro mehr, die öffentlichen Verkehrsmittel des Verkehrsverband Rhein-Ruhr (VRR) benutzen. Das eigene Gefährt darf sich für 8 Euro am Tag, zu den anderen auf den Parkplätzen der Essen Motor Show gesellen.

Es ist angerichtet! Die 44. Essen Motor Show im Ruhrgebiet
Bewerten Sie den Artikel