ESSEN MOTOR SHOW veröffentlicht weitere Programm-Highlights 2013

Quelle: EMS

Quelle: EMS

Daumen drücken: Finale der Carrera Challenge Tour findet in Essen statt

Drift-Action in DMAX Motorsportarena mit Alex Gräff im Drift-Taxi

Der Name ist Programm: Die ESSEN MOTOR SHOW bietet ihren Besuchern neben zahlreichen Neuheiten und jeder Menge Fahrzeuge regelmäßig auch sportliches Entertainment. Die kommende Auflage vom 30. November bis 8. Dezember in der Messe Essen steht dabei auch im Zeichen des Daumendrückens, denn die ESSEN MOTOR SHOW bildet den Rahmen für das Finale der Carrera Challenge Tour 2013. In den kommenden Wochen kämpfen die Piloten der Miniatur-Boliden auf insgesamt 13 Stationen um den Einzug in die Endrunde des Slot-Racing-Wettbewerbs. Als Deutschlands besucherstärkste jährlich stattfindende Automobilmesse und weltweit wichtigster Treffpunkt für Liebhaber sportlicher Autos eignet sich die ESSEN MOTOR SHOW ideal als Austragungsort des Finales am 30. November.

Dank offizieller DTM-Lizenz treten die Teilnehmer der Carrera Challenge Tour mit den populärsten Fahrzeugen der internationalen Tourenwagenserie gegeneinander an: Zur Auswahl stehen der Audi A5 DTM, das AMG Mercedes C-Coupé DTM und der BMW M3 DTM. Das Besondere am Finale in Essen: Die Original-Boliden warten nur wenige Meter entfernt in Halle 3.0 der Messe Essen auf die Besucher. Mit dabei sind bekannte DTM-Fahrer, die auf der ESSEN MOTOR SHOW gemeinsam mit ihren Fans traditionell den Abschluss der beliebten Rennserie feiern.

Drift-Action in DMAX Motorsportarena mit Alex Gräff im Drift-Taxi

Ein weiterer Höhepunkt der ESSEN MOTOR SHOW 2013: das Finale des Gymkhana Drift Cup 2013. Der europaweit einmalige Drift-Wettbewerb fordert den Fahrern ein Höchstmaß an Fahrzeugkontrolle ab – und bringt das Publikum aufgrund der spektakulären Stunts zum Staunen. Schauplatz des Kräftemessens der europäischen Drift-Elite ist die DMAX Motorsportarena in Halle 7. Dort gehen in diesem Jahr zum ersten Mal auch die Fahrer der internationalen Drift-Serie „Drift Allstars“ an den Start.
Außerdem steht für die Besucher das Drift-Taxi bereit: Darin können Wagemutige unter anderem an der Seite von Alex Gräff über die Piste driften. Der Kurven-Künstler brachte es kürzlich bei einem Drift über 50 Meter auf ein Durchschnittstempo von 183,33 km/h und einen Driftwinkel von 63°.

ESSEN MOTOR SHOW – Veranstalter rechnet mit mehr als 300.000 Besuchern

Die ESSEN MOTOR SHOW ist Deutschlands besucherstärkste jährliche Automobilmesse. Kernbereiche der internationalen Leistungsshow sind Tuning, Motorsport, sportliche Serienfahrzeuge und Classic Cars. Zur 46. ESSEN MOTOR SHOW vom 30. November bis 8. Dezember 2013 werden wieder mehr als 300.000 Besucher in der Messe Essen erwartet. Neuigkeiten zu dieser Veranstaltung gibt es auch im Internet unter www.essen-motorshow.de oder bei Facebook unter www.facebook.de/essenmotorshow.

ESSEN MOTOR SHOW veröffentlicht weitere Programm-Highlights 2013
Bewerten Sie den Artikel