Fahrsicherheitstraining – in jeder Situation optimal reagieren

nimkenja / Pixelio.de

nimkenja / Pixelio.de

Der Straßenverkehr birgt zahlreiche Gefahren für alle Autofahrer. Manchmal treten Hindernisse auf, mit denen man nicht rechnen kann. Wer hier falsch reagiert, kann einen Unfall verursachen, die schlimme Folgen haben kann. Seit Anfang 1970er Jahre gibt es das so genannte Fahrsicherheitstraining, das durch den ADAC, Verkehrswachten und Fahrzeughersteller veranstaltet wurde. Mit der Weiterentwicklung der Fahrzeuge und der Technik wurde selbstverständlich auch das Programm des Fahrsicherheitstrainings weiterentwickelt.

 

Ablauf eines Fahrsicherheitstrainings

Zu Beginn eines Fahrsicherheitstrainings steht eine theoretische Einweisung in den genauen Ablauf. Neben der optimalen Sitzposition, Lenkradhaltung werden auch die einzelnen Gefahren besprochen, die während des Trainings simuliert werden. Gefahren wird immer mit dem eigenen Fahrzeug. Simuliert werden plötzlich auftretende Hindernisse, aber auch die Fahrphysik kommt im Training vor. Ein Ausbrechen des Fahrzeugs, Unter- oder Übersteuerung, fahren auf nasser Fahrbahn. Gefahrenbremsung auf nasser sowie trockener Fahrbahn etc.

 

Aufbau des Fahrsicherheitstrainings

Je nach Vorkenntnissen können die Interessierten an Aufbau, Fortgeschrittenen- und Perfektionstraining wählen. Bei den verschiedenen Kursangeboten werden auch verschiedene Simulationen durchgeführt, mit unterschiedlicher Intensität. Männer häufiger interessiert als Frauen. Die Teilnehmer sind leider überwiegend Männer. Dabei wäre es wünschenswert, dass sich beide Geschlechter an Fahrsicherheitstraining interessieren. Noch optimaler wäre es, wenn auch in Fahrschulen das Training kurz vor der Fahrprüfung durchgeführt werden könnte. So wären gerade Fahranfänger auf eine Auswahl von Gefahren im Straßenverkehr vorbereitet und könnten der Situation entsprechend reagieren. Zahlreiche Firmen bieten ihren Mitarbeitern Trainingseinheiten an Wochenenden an, gerade wenn die Mitarbeiter über einen Dienstwagen verfügen können. So wird sichergestellt, dass die Fahrer und Fahrerinnen das ihnen anvertraute Auto auch in Gefahrensituationen optimal beherrschen.

Fahrsicherheitstraining – in jeder Situation optimal reagieren
Bewerten Sie den Artikel