Fiat 500 Cabrio – nicht erst seit Jennifer Lopez ein Hit – TwinAir – 2 Zylinder = 85 PS!

Hier mal zur Auflockerung ein Werbespot für ein Auto, der durchaus öfters laufen dürfte. Wir sehen Jennifer Lopez in einem Fiat 500 Cabrio:

Täuscht es, oder wird Jennifer Lopez immer attraktiver? Ich schweife ab! Das Lied aus der Fiat 500 Werbung heißt übrigens Papi. Begeistert hat mich im Fiat 500 ja der TwinAir Motor, den gibt es übrigens auch im Cabrio. 875 cm3 Hubraum, 2 Zylinder und Turbolader = 85 PS. Damit hat er im Vergleich zum herkömmlichen 1.2 Liter 8 Ventiler 23% mehr Leistung und soll dabei auch weniger verbrauchen und dementsprechend natürlich auch die CO2-Emissionen einsparen. Die Start & Stop Automatik spart an der Ampel, wer noch mehr sparen möchte kann mit der sogenannten eco-Taste das Drehmoment von 145 auf 100Nm per Knopfdruck reduzieren. Der Motor hört sich recht kernig an, ich mag das ja.

Vorne hat man wirklich ein gutes Platzangebot, die Insassen schützen 7 Airbags und die Fahreigenschaften kann man wirklich als eine sportliche komfortable Mischung bezeichnen. Der Fiat 500C bietet geöffnet zwar nach oben hin eine neue Sichtweise, jedoch auch nach hinten eine Verschlechterung. Beim geöffneten Verdeck muss man sich auf den 2. Rückspiegel verlassen. Der kernige Motor dröhnt auch im Innenraum, schuld daran ist natürlich die Laufkultur von 2 Takter.

Was mich mehr gestört hat war der Kofferraum. Damit meine ich nicht einmal das Volumen von 175 l. Die geschlossene “Limousine” bietet da auch nur 10 Liter mehr, ich meine eher die kleine Kofferraumklappe. Könnten die Autodesigner von Fiat das nächste mal auch herkömmliche Getränkekisten mal testen? Die muss man da nämlich schon fast reinpuzzeln. Von oben kann man aber durchaus 2-3 attraktive Damen ins Auto setzen, wie es Fiat eindrucksvoll auf der IAA 2011 bewiesen hat:

Wer die Rücksitzbank umlegt kann den Stauraum zwar vergrößern, aber dennoch nicht besser beladen. Da muss man dann also ggf. eine Anhängerkupplung montieren (Anhängelast ungebremst 400, gebremst 800 kg), denn die Dachlast entfällt beim Fiat 500C ja komplett, obwohl links und rechts die Säulen stehen bleiben. Der Tankinhalt von 35 Litern reicht ca. für eine Reichweite von 658 km. 8 Jahre gibt Fiat eine Garantie gegen Durchrostung. Die Verarbeitung ist wertig und wirkt nicht billig, natürlich erfüllt der kleine 2 Zylinder die Euro 5 Norm. Vorne gibt es Scheibenbremsen, an der Hinterachse verzögern Trommelbremsen den kleinen Flitzer. 173 km/h schafft das kleine Cabrio locker. Haut einen das vom Hocker? Ich weiß es nicht, bildet euch selber eine Meinung.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ drei = 4

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>