Fit für den Frühling I: Softtop ohne scharfe Reiniger frühlingsfrisch machen

Der Winter hat es in diesem Jahr gut gemeint und die Deutschen mit recht wenigen kalten Tagen beschenkt. Schon im Februar hat sich die kalte Jahreszeit zurückgezogen und Platz gemacht für den Frühling. Es ist also Zeit, das eingemottete Cabriolet aus der Garage zu holen und es fit für die warme Jahreszeit zu machen.

'Softtop Pflege Reinigung

Foto: © GTÜ/pixelio.de

 

Keine scharen und lösungsmittelhaltigen Reiniger, Finger weg vom Kärcher

Lange standen die Cabriolets in diesem Jahr nicht in der Garage. Bereits seit einigen Tagen locken die Sonnenstrahlen die ersten Cabrioletfahrer auf die Straße, viele machen ihr Fahrzeug fit für den Frühling. Dabei ist allerdings einiges zu beachten. Besonders bei der Reinigung und der Pflege lauern Fettnäpfchen. Grundsätzlich raten Experten davon ab, zu scharfe, lösungsmittelhaltige Pflegemittel zu verwenden, da diese das Verdeck angreifen können. Ebenso sollten bei der Reinigung des Softtops die Finger von einem Hochdruckreiniger gelassen werden. Dieser zerstört mindestens die Imprägnierung, schlimmstenfalls das Material des Verdecks.

Seifenlauge und warmes Wasser

Die beste Möglichkeit, das Softtop von Schmutz und Staub zu befreien, ist die Behandlung des Verdecks mit neutraler Seifenlauge. Nach einer gründlichen Vorreinigung wird die Lauge auf das Verdeck aufgetragen. Dies sollte möglichst gleichmäßig geschehen, um die Bildung hässlicher Flecken zu vermeiden. Nach der Behandlung des Softtops mit der Lauge wird noch einmal mit lauwarmem Wasser nachgespült, um das Verdeck von dem gelösten Schmutz und dem Reinigungsmittel zu befreien.

Abschließende Imprägnierung

Es kann jedoch sein, dass dennoch einige hartnäckige Verschmutzungen zurückbleiben. Auch hier sollten die scharfen Reiniger im Schrank bleiben, auch wenn es verlockend erscheint, sie einzusetzen. Es reicht der Griff zu einer weichen Bürste. Immer entlang des Gewebes und immer nur ein eine Richtung gebürstet, um das Verdeck zu schonen, und die Verschmutzung sollte sich entfernen lassen. Zum Schluss noch die Imprägnierung erneuern und der Frühling kann kommen.

Fit für den Frühling I: Softtop ohne scharfe Reiniger frühlingsfrisch machen
Bewerten Sie den Artikel