Fürs Schrauberherz

IMG_1019

Heute gibt es mal ein bisschen was zu gucken für das Schrauberherz, denn davon gibt es auf der EMS wirklich genug. Wir konnten uns eigentlich gar nicht satt sehen. Egal ob vier oder zwei Räder. 

 

Fornasari Hunter 
Mega-Geländewagen

Fornasari Hunter

Wie wäre es zum Beispiel mit einem neuen Geländewagen? Seit Anfang der 90 er importiert Giuseppe Fornasari die Chevrolet Corvette nach Italien. Was er damit macht? Er frisiert sie und macht daraus echte Renn-Geländewagen. Kein Wunder, dass, der Fornasari Hunter einen Chevrolet-V8-Motor mit sieben Liter Hubraum hat. Die Leistung beträgt 750 PS. Als Höchstgeschwindigkeit sind 280 km/h möglich. Das Auto hat Allradantrieb.

 

Klassiker

IMG_1032

Aber auch die Klassiker konnten sich durchaus sehen lassen. Da glänzte das Chrom und der frisch plierte Lack und man wusste gar nicht, wo man zu erst hinsehen sollte. Zu bestaunen gab es genug, immerhin eine ganze Halle voll, freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Oldtimer Liebhabern. Dabei sind die Autos teilweise sogar noch in Originalzustand, andere verraten zwar noch ihr klassisches Design, wurden aber nach der modernen Kunst des Tunings aufgemöbelt.

 Low Rider und Hot Rods

IMG_0992

Und wer, wenn nicht die Low Rider und Hot Rods, haben unsere Aufmerksamkeit verdient? So präsentiert sich auf der EMS die SUV-Königin La Reina in ihrer schillernden und goldenen Pracht. Ja, sie darf sich wirklich Königin nennen, die Kronjuwelen glänzen wohl nicht so, wie sie. Der Macher dieser Schönheit gewann den begehrten Preis „Truck des Jahres“ des Fachmagazins Lowrider. Unter der Haube hat sie einen 5,7-Liter-Achtzylinder Motor mit 255 PS Leistung.

 

Chevy-König

Und weil eine Königin auch einen König braucht, präsentiert sich daneben der Chevy-König EL REY. Auch er hat den prestigeträchtigen Preis „Lowrider des Jahres“ des führenden Spezial-Magazins Lowrider gewonnen. Als Motor verwendete er ein Aggregat aus dem Haus Chevrolet, den Achtzylinder LT1 aus dem Jahr 1996 mit 5,7 Liter Hubraum und maximal 300 PS Leistung. So wie es sich für einen König gehört.

Morgen dann mehr zu den Zweirädern!!

 

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 × = vierzig

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>