Funkfernbedienung funktioniert nicht mehr – selber reparieren?

Sparkie / Pixelio.de

Sparkie / Pixelio.de

Heute geht fast gar nichts mehr ohne Funkfernbedienung. Trotz der geringen Größe ist der kleine Schlüssel ein wahrer Alleskönner. Alles, was zum Starten des Autos notwendig ist, wird auf ihn programmiert. Doch manchmal geschehen kleine Missgeschicke und der Schlüssel fällt auf den Boden. Wenn die Begegnung mit dem harten Boden besonders unglücklich ausfällt, kann passieren, dass die Funkfernbedienung plötzlich nicht mehr funktioniert. Im günstigsten Fall können Sie nur die Türen nicht mehr per Knopfdruck öffnen, im ungünstigsten Fall können Sie auch den Motor nicht mehr starten. Der Schlüssel muss repariert werden und wir zeigen Ihnen einige Möglichkeiten.

Schlüssel beim Händler reparieren lassen

Der erste und wohl logischste Weg ist der zum Händler, wo die Automarke geführt und verkauft wird. Sie werden staunen, aber eine Reparatur wird gar nicht erst angeboten. Sie sollen einen neuen Schlüssel kaufen. Fragen Sie nach dem Preis werden Sie überrascht sein, dass der kleine Alleskönner zwischen 120,00 und knapp 200,00 Euro kostet! Kosten, die nicht zwingend notwendig sind!

 

Funkfernbedienung beim Schlüsseldienst reparieren lassen

Einige Schlüsseldienste haben sich mittlerweile auch auf Autoschlüssel, bzw. auf solche mit Funkfernbedienung spezialisiert, oder bieten den Service zumindest an. Im ersten Schritt wird das Gehäuse geöffnet und kontrolliert, ob Batterie in Ordnung ist, an den Lötstellen sich vielleicht etwas gelöst hat, oder ob der Chip, auf dem alle Informationen gespeichert sind, defekt ist. Selbst wenn der Chip defekt ist und ausgetauscht werden muss, liegen die Kosten inklusive Neuprogrammierung (falls erforderlich) etwa bei 80,00 Euro! Und es kann auch noch billiger gehen!

 

Funkfernbedienung selber reparieren

Wenn Sie handwerklich begabt sind und eine gut ausgestattete, kleine Werkstatt besitzen, können Sie die Reparatur, zumindest teilweise sogar selber durchführen. Liegt der Fehler nur in der Batterie, oder an den Lötstellen, können Sie die Reparatur mühelos selbst für 0,00 Euro durchführen. Liegt der Fehler aber am Chip, könnte der spezielle Schlüsseldienst zur Hilfe eilen. Sie können den Schlüssel unter Umständen auch selber neu programmieren, einige Fahrzeuge sind dazu in der Lage! Schauen Sie doch mal in das Benutzerhandbuch Ihres Autos und suchen Sie nach dem Eintrag „Schlüssel neu programmieren“! Sie werden staunen, wie einfach und schnell das gehen kann!

Funkfernbedienung funktioniert nicht mehr – selber reparieren?
Bewerten Sie den Artikel