Günstiger Luxus

Ein Cabrio mit Stern ist ein Luxus, den sich nur Leute mit einer dicken Brieftasche leisten können? Das ist nicht mehr der Fall. Mit dem Mercedes SLK (R170) kann sich jeder ein günstiges und zeitloses Cabriolet ins Haus holen, das den Luxus der Oberklasse der 1990er Jahre bietet.

96814

Günstiger Luxus Foto: © bernhard_pixler/pixelio.de

 

Hardtop mit Softtop-Qualitäten

Hier liegt auch die Stärke des SLK. Kein Exemplar kommt ohne Extras daher. Ob Lederausstattung, Klimaanlage oder Seitenairbags, in einem SLK ist mindestens eines davon vertreten. Was sich allerdings bei einzelnen Fahrzeugen jedoch im Preis niederschlägt, da diese Features nicht in den Seriemodellen vorhanden waren, sondern extra bezahlt werden mussten. Auch in den 90ern war Mercedes in vielen Dingen Spitzenreiter in der technischen Innovation. So auch bei der Technik des Klappdaches. Das Hardtop des SLK ist flexibel wie eine Stoffhaube und wird auf Knopfdruck in 22 Sekunden im Kofferraum versenkt. Dessen Volumen sinkt dann allerdings von knapp 350 auf 145 Liter.

Sportlicher Motor, sportliches Fahrwerk

Die Modellreihe, die von 1996 bis zur Jahrtausendwende hergestellt wurde, ist großzügig motorisiert. Dies Basisversion verfügt über einen 2,0-Liter-Benziner mit 136 PS, ebenso wie der SLK 200 Kompressor, dessen Antrieb jedoch 192 PS leistet. Die stärkste Variante, der SLK 230 Kompressor, hat einen 2,3-Liter-Benzinmotor unter der Haube, der 192 PS leistet und über ein maximales Drehmoment von 280 Nm verfügt. Die Motoren versprechen also ein sportliches Fahren. Und das Fahrwerk mit dem kurzen Radstand und der breiten Spur löst dieses Versprechen ein. Wem die Basisversion noch nicht reicht, kann optional zum Sportfahrwerk greifen, das über eine härtere Federung und Dämpfung verfügt.

Gebraucht leicht zu finden und günstig

Wer einen günstigen SLK aus den 1990er Jahren sucht, hat Glück und wird schnell fündig. Das Cabriolet wurde mehr als 300.000-mal hergestellt und entwickelte sich zum erfolgreichsten Roadster Deutschlands, der selbst den alten König, den Mazda MX-5 vom Thron stieß. Das Basismodell ohne Extras kostet zumeist um die 6.000 Euro. Wem das noch zu teuer ist, sollte nach einem SLK mit einem farbigen Innenraum suchen, die jedoch recht selten sind. Die knallig-bunten Farben drücken für gewöhnlich den Preis noch einmal.

Günstiger Luxus
Bewerten Sie den Artikel