Insektenreste entfernen

Dieter Kreikemeier / pixelio.de

Insektenreste sind von einem Fahrzeug meist sehr schwer wieder zu entfernen. War die Reinigung dann doch irgendwann erfolgreich, sieht der Wagen nach einer einmaligen Fahrt wieder genauso aus. Autofahrer, die im Sommer viel unterwegs sind, kennen das Problem. Hier hilft nur regelmäßige und intensive Reinigung. Aggressive oder säurehaltige Reiniger sollten hierbei nicht verwendet werden. Auch Insektenschwämme, Bürsten, Schaber oder andere harte Schwämme können den Lack der Oberfläche oder der Frontscheibe schaden. Mit einem Hochdruckreiniger sollte der Lack nicht zu dicht bearbeitet werden. Denn durch den hohen Druck kann auch hierbei  der Lack beschädigt werden. Insektenreste auf den Lack oder der Windschutzscheibe entfernt der Autofahrer am einfachsten, indem er sie vorher einweicht. Geeignet ist hierfür Insektenreiniger oder einfache neutrale Reiniger. Auch Küchenpapier oder Zeitungspapier, das in einer Seifenlauge eingeweicht wurde,  kann bei festhaftenden Insektenleichen helfen. Einfach auf die betreffenden Stellen legen und einwirken lassen. Anschließend können die Insektenreste mit einem weichen Schwamm und warmen Wasser entfernt werden. Um auch die letzten Verunreinigungen zu beseitigen, kann das Fahrzeug poliert werden. Auf einer polierten Oberfläche haften dann auch schlechter Insektenreste.

 

Insektenreste entfernen
Bewerten Sie den Artikel