Jaguar XKR-S – die letzten werden die ersten sein…

BMW hat das M6 Cabriolet, Mercedes hat den SL und Porsche, tja Porsche hat den 911. Jaguar verkauft seit März das vermutlich schnellste offene Raubtier der kompletten Firmengeschichte. Ich hau direkt die wichtigsten Zahlen und Fakten raus, dann können die Auto-Quartett-Freunde den Blog wieder verlassen: 5,0 Liter V8 Motor – dank Kompressor 550 PS, V/max 300 km/h – von 0 auf 100 in 4,4 Sekunden und das Dach? das Dach braucht ca. 18 Sekunden um sich komplett zu öffnen. Tempo 300 km/h stimmt übrigens nicht ganz, rein technisch wäre noch mehr möglich doch bei Tempo 300 km/h wird die Katze elektronisch abgeregelt und fängt an zu schnurren. Die Katze schnurrt wie am Schnürchen und so verwundert es mich nicht, dass es im Netz die Nordschleifen-Zeit gibt: “unter 8 Minuten” – das ist eine gute Zeit für ein Cabrio, oder?

Bei einem kurzen Gespräch auf der AMI 2012 erklärte man mir, dass die Leistung von 510 auf 550 PS angehoben wurde, das Fahrwerk wurde etwas tiefergelegt, der Schwerpunkt also abgesenkt. Darüber hinaus hat man an den Bremsen, dem Fahrwerk und an der Lenkung gearbeitet, diese würde nun straffer reagieren. Ich kann leider keine eigene Erfahrung schildern, saß ich doch nur im Jaguar XKR-S Cabrio als es ganz still und ruhig auf dem Jaguar Stand “schlief”.

Das Raubtier soll man ja nicht wecken, zu mindest nicht wenn das Raubtier in einer Messe-Halle steht. In den Fingern hätte es mich aber schon gejuckt, doch Jaguar war darauf vorbereitet und von dem Schlüssel war weit und breit nichts zu sehen. Breit hingegen waren die Räder die sich unter den Radläufen nicht verstecken konnten. Groß habe ich auch den Heckspoiler in Erinnerung, der sicherlich bei Tempo 300 auch für den nötigen Abtrieb sorgen wird und das Heck quasi bei höheren Geschwindigkeiten auf den Asphalt “klebt”. Die 2 Tonnen würde man fast nicht merken, egal ob man es “krachen lässt” oder einfach nur die Gegend genießt.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


2 + sechs =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>