Kurz notiert: Gute Ergebnisse beim EuroNCAP-Crashtest

Bei einem neuen EuroNCAP-Crashtest, haben die Experten in Brüssel zwölf Neuwagen an die Wand gekachelt und getestet, wie es den Fahzeugen aus verschiedenen Klassen, dabei so ergangen ist. Die Ergebnisse sind dabei recht positiv ausgefallen, von zwölf getesteten Autos, haben elf 5 Sterne erreicht und einmal wurden 4 Sterne vergeben, Geschrottet wurden der Audi Q3, BMW 1er, Chevrolet Captiva, Fiat Freemont, Ford Ranger, Hyundai Veloster, Mercedes M-Klasse, Opel Astra und Zafira, Lancia Thema, sowie der Toyota Auris und der Voyager von Lancia, welcher als einzigster nur 4 Sterne erreicht hat. Alles in allem ist das ein Top Ergebnis und zeigt, dass viele Hersteller richtig zugelegt oder nachgebessert haben. Auch in Sachen Fußgängerschutz hat sich etwas getan, ausgerechnet ein Pickup, viel hier besonders positiv auf. Der Ford Ranger erreichte Bestwerte beim Fußgängerschutz und verbesserte sich gegenüber den Vorgängermodellen von zwei auf fünf Sterne in der EuroNCAP-Crashtestwertung. Neben BMW, Mercedes und Toyota, viel in dieser Wertung der Fiat Freemont auf, welcher den Fußgänger im Falle eines Zusammenstoßes, durch eine anhebbare Motorhaube schützt.

Kurz notiert: Gute Ergebnisse beim EuroNCAP-Crashtest
Bewerten Sie den Artikel