Leistungsstarkes Cabrio fürs Volk

Mit dem Golf R hat Volkswagen ein leistungsstarkes Cabriolet geschaffen, das ordentlich Wind macht. Mehr noch. Das Fahrzeug auf der Basis des Golf VI ist das bislang leistungsstärkste Cabrio der Wolfsburger.

 

Für die Leistung sorgt der bislang im Scirocco R erprobten Zwei-Liter-Turbo. War vorher die GTI-Version des Golf VI mit 210 PS schon kein Kind von Traurigkeit, haben die Entwickler bei der Leistung des Cabriolets noch einmal ordentlich draufgepackt. 265 PS mit einem maximalen Drehmoment von 350 Nm lassen den Golf in knapp 6,4 Sekunden von null auf 100 km/h sprinten. Ein Wert, bei dem kaum eine Einladung zum Ampelrennen ausgeschlagen werden muss. Die Spitzenwerte mussten die Ingenieure leider künstlich kappen. Bei 250 km/h ist leider Schluss mit dem Geschwindigkeitsrausch.

Trotz der hohen Leistung erweist sich der Motor als relativ sparsam. Durchschnittlich 8,2 Liter verbraucht das Cabrio auf 100 Kilometern. Das Fahrwerk und die Lenkung sind ebenfalls auf einen sportlichen Betrieb ausgelegt, sodass sie auch bei flotteren Kurvenfahrten souverän reagieren und der Fahrer jederzeit die Kontrolle über den Golf behält. Allenfalls das Interieur trübt etwas die Optik des Cabrios. Den Designern ist es nicht gelungen, hier eine sportliche Note durchzusetzen, sodass das Cabrio als eine Mischung aus Sportler und bequemem, etwas biederem Mittelklassewagen daherkommt. Auch der Preis wird bei vielen zunächst einmal für Stirnrunzeln sorgen. Mit satten 43.300 Euro schlägt das Cabrio zu Buche, ein Preis, bei dem es schon flottere Sportler gibt.

Leistungsstarkes Cabrio fürs Volk
Bewerten Sie den Artikel