Lichtmaschine schrott

by jusben

by jusben

Wenn das Auto nicht mehr anspringt, dann kann das die unterschiedlichsten Gründe haben. Einer davon kann die Lichtmaschine sein. Das ist ärgerlich, aber für echte Schrauber kein Weltuntergang. Mehr erfahren sie dazu hier.

Wie erkennt man, dass es die Lichtmaschine ist, die da rum zickt? Nun zum einen sollten Sie Ihre Batterie prüfen. Ist dieses nagelneu, dann bleibt oftmals nur die Lichtmaschine. Ist diese nicht neu, zeigt aber bei den Messungen, dass sie noch topfit ist, dann liegt es ebenfalls vermutlich an der Lichtmaschine. Ebenfalls ein guter Hinweis ist die Ladekontrollleuchte bei Ihnen im Cockpit. Geht die an, ist das ein Hinweis auf eine defekte Lichtmaschine. Geht diese auch nach einer Drehzahl von 2000 Umdrehungen nicht mehr aus, dann besteht Handlungsbedarf.

  1. Wenn die Lichtmaschine defekt ist, dann hilft nur noch ein Austausch. Hier gilt größte Sorgfalt, vor allem beim Thema Sicherheit. Deshalb entfernen wir im ersten Schritt auch das Massekabel an der Batterie und lösen alle elektrischen Schraub- und Steckverbindungen von der Lichtmaschine.
  2. Entspannen Sie vorsichtig den Riemen und nehmen Sie ihn von der Lichtmaschine ab.
  3. Lösen Sie beide Befestigungsbolzen der Lichtmaschine und entfernen Sie es aus dem Motorraum.
  4. Prüfen Sie, was an der Lichtmaschine kaputt ist. Nicht selten ist es der Spannungsregler. Dieser kann einzeln getauscht werden. So spart man sich das Geld für eine komplett neue Lichtmaschine. Man erkennt schnell, ob der Spannungsregler defekt ist, indem man die Lichtmaschine aufschraubt und sich die Schleifkohlen ansieht. Sind diese runter, dann ist der Spannungsregler defekt.
  5. Setzen Sie die reparierte oder neue Lichtmaschine wieder ein und befestigen Sie diese mit den beiden Bolzen. Danach stecken Sie alle elektrischen Verbindungen wieder an ihren Platz.
  6. Achten Sie beim Einbau unbedingt auf den richtigen Lauf des Riemens!
  7. Massekabel bei der Batterie nicht vergessen und schon ist der Austausch fertig.
Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 + = vierzehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>