McLaren MP4-12C Spider – ein Traumwagen?!

Wow! Was für ein Geschoss! Vor ein paar Tagen ging die Pressemitteilung über den Ticker: McLaren baut eine Cabrio-Version vom McLaren MP4-12 Coupé und die ersten Auslieferungen sind schon für November 2012 geplant. Der Spider bekommt natürlich das gleiche Monocoque-Chassis wie auch das Coupé. Hightech vom Feinsten, denn dieses Chassis wiegt gerade mal 75kg. Interessant: Der MP4-12C wurde scheinbar schon als Cabrio konzipiert, denn das Chassis benötigt nun keine weiteren Verstrebungen, Verstärkungen wie es sonst von Nöten wäre.

© McLaren Automotive 2012

Der Spider wird mit einem Faltdach ausgestattet, dieses bringt ein Gesamtgewicht, inkl. Mechanik von ca. 40 kg auf die Waage und lässt sich innerhalb von 17 Sekunden vollautomatisch öffnen und schließen. Wie bei sportlichen Fahrzeugen gewohnt kann man das Verdeck dann auch während der Fahrt öffnen. Dieses funktioniert bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h.

Kennt ihr noch den Honda Civic CRX del Sol? Dieser hatte damals eine Heckscheibe die man hoch und runter fahren konnte. So etwas ähnliches bekommt nun auch der McLaren MP4-12C, jedoch hat es dort wohl auch andere Gründe, denn hinten sitzt der 3,8 Liter V8 Motor, der mit zwei Turboladern dafür sorgt das die Kraft auf die Hinterachse übertragen wird. Geschaltet wird über ein 7-Gang SSG (Doppelkupplungsgetriebe), doch der Fahrer braucht die Hand nicht vom Lenkrad nehmen, denn wie auch im Coupé verfügt der Spider über Schaltwippen.

0 auf 100 in 3,1 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit von 329 km/h – das ist für ein Cabrio sehr Eindrucksvoll, auch wenn wir hier natürlich über ein reines Spaßfahrzeug sprechen, welches sich die wenigsten von uns leisten können. Träumen muss halt auch hin und wieder mal erlaubt sein. Wie von McLaren gewöhnt gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Individualisierung, so gibt es 17 verschiedene Farben für die Außenlackierung, auf dem Foto sieht man die Farbe: Volcano Red Finish. Im Innenraum gibt es Leder – Alcantara und alles was ein sportliches Fahrzeug benötigt. Der McLaren MP4-12C kommt mit einer “Lift-Funktion” – um Böschungswinkel zu befahren kann man das Fahrzeug, wenn man es mit diesem optional verfügbaren Feature ausgestattet hat, anheben. Vorne um 4 cm, hinten um 2,5 cm. Nun, wer fast eine viertel Million Euro für ein Cabrio / Spider ausgeben möchte, der weiß nun wo er suchen darf.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


2 × = vier

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>