Mehr frische Luft im Sommer

Meinhard Siegmundt / pixelio.de

Nun ist es endlich soweit: Der Sommer ist da, das Thermometer bewegt sich endlich über die 20 Grad hinaus. Es ist also Zeit die Schiebedächer zu aufzuschieben und die Verdecke einzufahren. Wer bisher weder mit Schiebedach noch mit Cabrio ausgestattet ist, für den ist nun vielleicht ein weiterer guter Grund gefunden, sich einen neuen Gebrauchtwagen mit entsprechender Sommerausstattung anzuschaffen.

Dabei hat sich bei den offenen Gebrauchtwagen in den letzten Jahren einiges getan. So war ein Cabrio früher nur ein Wagen für die warmen Monate, den Rest des Jahres ging es in die sichere Garage. Auch die Windgeräusche bei hohen Geschwindigkeiten und die Undichtigkeiten bei Regen machte Cabriofahren nur zum eingeschränkten Vergnügen mit einigen Entbehrungen.

Heute zeigt sich die Situation deutlich besser. Viele der Gebrauchtwagen mit Verdeck sind heute Ganzjahrestauglich, darunter nicht nur Hardtop-Versionen, sondern oft auch die entsprechenden Softtops. Doch was in der Theorie über Jahre funktioniert ist besonders beim Gebrauchtkauf eines Cabrios Vertrauenssache. Hat der Vorbesitzer sich nicht richtig um das Stoffdach gekümmert und es vielleicht sogar bei frostigen Temperaturen geöffnet, dann verkürzt sich die Lebensdauer aufgrund von Rissen oder Knicken schnell um einige Jahre. Neben der Pflege und Behandlung des Cabrios hängt der Zustand des Gebrauchtwagens auch stark von der Unterbringung ab. Eine Garage und die Nutzung mit einem Halbjahreskennzeichen lassen einen gebrauchten Offenen natürlich wesentlich besser dastehen.

Neben der verbesserten Qualität kann man mittlerweile auch von einem größeren Angebot an Gebrauchtwagen profitieren. Mittlerweile hat fast jeder Automobilhersteller eine offene Version seiner Wagen im Programm. Als Tipp in Sachen Gebrauchtwagen gilt zum Beispiel der erst seit 2006 auf dem Markt befindliche und beliebte VW Eos, den man aufgrund von Problemen mit der Dichtigkeit erst ab Baujahr 2008 kaufen sollte. Wer es etwas sportlicher mag, der greift zum Beispiel zum Mazda MX-5, für Retro-Fans gibt es den offenen VW Beetle oder das Fiat 500 Cabrio ebenfalls als Gebrauchtwagen. Preislich muss man sich allerdings bei den gebrauchten Cabrios auf ein hohes Preisniveau einstellen, der Wertverfall ist bei den offenen Gebrauchtwagen häufig deutlich geringer.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− eins = 6

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>