Mit dem Frühling kommt der Mini-Löwe, der Peugeot 208

Mit dem Frühling nächstes Jahr, kommt auch ein neuer Mini-Löwe auf den Markt. Der neue Peugeot 208 ist kleiner, leichter und sparsamer als sein Vorgänger.

Das Design des Peugeot 208, ist seinen Machern gut gelungen, diverse Rundungen, Sicken, Ecken und Kanten, sowie die spitz zulaufenden Scheinwerfer und die schicken Heckleuchten, machen aus dem Peugeot 208 einen echten Hingucker. Der Mini-Löwe ist kürzer und flacher als der Vorgänger, bietet aber dank eines luftigen Raumkonzepts großzügige Platzverhältnisse. Zudem ist der Peugeot 208 mit 975 kg sehr leicht, was ein Resultat der Abspeckkur sein dürfte. Zum Modellstart kommt der Peugeot 208 als Drei- und Fünftürer auf den Markt. In beiden Versionen gibt es ein neues Bedienkonzept von Peugeot, was aus einem zentralen Touchscreen in der Mittelkonsole besteht. Hier laufen die wichtigsten Funktionen zusammen und lassen sich von hier aus steuern. Angetrieben wird der neue Peugeot 208 von Drei- und Vierzylinder Benzinenmotoren, mit Leistungen von 70 bis 120 PS und den bis zu 112 PS starken HDI-Selbstzündern. Letztere sollen im Peugeot 208 besonders sparsam sein. Der eHDI mit seinen 92 PS Leistung, soll zusammen mit einer Start-Stopp-Automatik, nur 3,4l auf 100 km verbrauchen und die Umwelt mit nur 87 Gramm CO2 pro Kilometer belasten. Die Preise für den neuen Peugeot 208 sind noch nicht bekannt, dürften sich aber um die 12.500 Euro als Basispreis bewegen.

Mit dem Frühling kommt der Mini-Löwe, der Peugeot 208
Bewerten Sie den Artikel