Neuer Ford Focus ST auch als Turnier

Die Buchstaben S und T, stehen bei Ford ja bekanntlicherweise für Sportlichkeit ohne Ende, Leistung satt und einen betörenden Fünfzylinder-Beat.

Nun müssen sich Fans der schnellen ST-Modelle aber auf diverse Änderungen gefasst machen. Auf der IAA in Frankfurt, haben die Kölner den neuen Ford Focus ST bereits vorgestellt, er kommt 2012 auf den Markt und wird nur, kleiner Wermutstropfen, als Fünftürer erhältlich sein. Apropos Fünftürer: Eine echte Premiere in der ST-Modellfamilie ist nämlich der neue Ford Focus ST Turnier. Der schnelle Packesel ist der erste seiner Art bei Ford und kommt ebenfalls nächstes Jahr auf den Markt. Beide neuen ST-Modelle sind stärker als die Vorgänger, obwohl viele Fans in Zukunft auf die tollen Fünfender von Volvo verzichten müssen, denn auch im neuen Ford Focus ST, hält die EcoBoost-Technologie Einzug. In Zukunft werden beide Modelle von einem 2l Vierzylinder mit Turboaufladung angetrieben. Die Motoren leisten 250 PS, bieten mit 360 Nm mehr Drehmoment und sollen rund 20 Prozent sparsamer sein, als die Vörgänger. Auch die Lenkung und das Fahrwerk des neuen Ford Focus ST wurden gründlich überarbeitet. Das ESP lässt sich künftig abschalten und die elektronisch geregelte Servolenkung, macht den ST in Verbindung mit extra neu entwickelten Fahrwerkskomponenten wesentlich agiler. Optisch ist der neue Ford Focus ST auf Sport getrimmt und unterscheidet sich klar von den anderen. Neben Tieferlegung, Spoilern und breiten Rädern, machen vor allem agressive Lackierungen darauf aufmerksam, dass es sich hier um den stärksten Focus handelt. Die Preise für den neuen Ford Focus ST, haben die Kölner noch nicht verraten.

Neuer Ford Focus ST auch als Turnier
Bewerten Sie den Artikel