Neues US-Topmodell, der Cadillac XTS

Ihr neues Topmodell, den Cadillac XTS, stellen die Amerikaner zur Zeit auf der LA Auto Show in Los Angeles vor. Der luxuriöse Straßenkreuzer, soll im nächsten Jahr auf den Markt kommen und sich gegen Mercedes S-Klasse, Audi A8, BMW 7er und Co. behaupten. Die über fünf Meter lange Limo, orientiert sich optisch an der Studie, des XTS Platinum Concepts aus dem Jahr 2010 und kommt mit vielen Cadillac-typischen Ecken und Kanten daher. Aber nicht nur optisch hat der neue Cadillac XTS eine Menge zu bieten, denn auch technisch ist der Ami auf der Höhe der Zeit, besonders der LCD-Touchscreen, welcher sogar Gesten erkennen soll, ist ein echtes Highlight. Diverse Fahrassistentssysteme, wie ein Kurzstreckenradar und Schallsensoren in den Stoßfängern, sorgen für ein hohes Maß an Sicherheit. Bei Bedarf bremst der Cadillac XTS ab, um einen Unfall zu verhindern. Vollgestoppft mit modernsten Sicherheitssystemen, nimmt der Cadillac XTS, dem Fahrer eigentlich schon fast alles ab, Totewinkelassistent, Spurhalteassistent, adaptive Temporegelung und sogar ein Ausparkwarner, der auf ausparkende Autos oder kreuzenden Verkehr aufmerksam macht. Nicht weniger interessant, ist auch der Antrieb des Cadillac XTS, denn dieser wird von einem 3,6 Liter großen V6-Benziner  übernommen. Er leistet 305 PS und stellt rund 360 Nm Drehmoment bereit, welche über eine Sechsgangautomatik, wahlweise an die Vorderräder oder an beide Achsen verteilt werden. Der Cadillac XTS federt dank adaptiven Dämpfern und Luftfederung besonders komfortabel. Ob und wann der Luxus-Kreuzer zu uns kommt, ist nicht bekannt.

Neues US-Topmodell, der Cadillac XTS
Bewerten Sie den Artikel