Noch stärker, 184 Diesel-PS im Kia Sportage

Der beliebte Korea-SUV Kia Sportage, wird ab jetzt von einem 184 PS starken Turbodiesel befeuert. Und der macht richtig Laune, denn er bietet mit bis zu 393 Nm ein bärenstarkes Drehmoment, beschleunigt den kompakten SUV in 9,8 Sekunden auf Tempo 100 und macht ihn rund 200 Sachen schnell. Laut Herstellerangaben, soll sich der Kia Sportage 2.0 CRDi AWD dabei mit nur 6,1 Litern auf 100 km zufrieden geben. Sehr gute Werte auf jeden Fall, einen „Wermutstropfen“ hat die flotte Sparbüchse aber, es gibt den starken 2l Diesel nur in der Top-Ausstattungsvariante „Spirit“, aber kein Grund zur Panik, denn im Vergleich zu anderen Herstellern, ist der Kia Sportage 2.0 CRDi AWD mit etwas über 33.000 Euro, immernoch ein Schnäppchen. Und das kann sich sehen lassen, bietet der Kia Sportage 2.0 CRDi AWD, eigentlich eine „volle Hütte“ und lässt Ausstattungstechnisch keine Wünsche offen. Serienmäßig sind: Xenon- und Nebelscheinwerfer, LED-Tagfahrlicht, Kurvenlicht, Klimaautomatik, Tempomat, Multifunktionslenkrad, Freisprecheinrichtung, Teilleder mit Sitzheizung vorne und hinten, Regensensor, Einparkhilfe mit Rückfahrkamera, 18-Zöller, getönte Scheiben, Soundanlage und ein Navigationssystem, mit sieben Zoll großem Bildschirm. Dementsprechend kurz ist natürlich die Aufpreisliste, neben ein paar Kleinigkeiten, vollendet eigentlich nur noch das elektrische Panoramadach die Vollausstattung des Kia Sportage 2.0 CRDi AWD.

Noch stärker, 184 Diesel-PS im Kia Sportage
Bewerten Sie den Artikel

0 Gedanken zu „Noch stärker, 184 Diesel-PS im Kia Sportage

  1. Ich denke, dass genau ein solcher Diesel noch gefehlt hat in der Sportage Palette. Ein Erfolg wird das sicher, auch zu dem nicht mehr ganz günstigen Preis von über 33.000 Euro.

  2. Ich denke, dass genau ein solcher Diesel noch gefehlt hat in der Sportage Palette. Ein Erfolg wird das sicher, auch zu dem nicht mehr ganz günstigen Preis von über 33.000 Euro.