Offener Lifestyleflitzer

Der Lifestyleflitzer ADAM hat sich für den Fahrzeughersteller Opel als Erfolgsmodell erwiesen. Seit der Markteinführung Ende 2012 wurde der kleine Stadtwagen mehr als 62.000 Mal bestellt. Grund genug dem ADAM auch eine Cabrioletversion zur Seite zu stellen, um auch die Sonnenanbeter von den Qualitäten des Autos zu überzeugen. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Fahrzeughersteller auf dem 83. Auto Salon in Genf einen entsprechenden Prototypen vorgestellt. Nun wurde der Erlkönig des ADAM Cabriolets entdeckt.

ADAM Rocks Genf

Foto: © GM Company

 

ADAM Rocks ist serienreif

Der Erlkönig geriet dem Onlinemagazin autozeitung.de vor die Linse. Die Rüsselsheimer sind also mit der ADAM Rocks genannten Cabrioletversion des mehrfach von Fachpresse und Autofahrern ausgezeichneten Lifestyleautos aus der Konzeptphase heraus und bereit, den offenen ADAM genau ein Jahr nach der Premiere der Studie auf dem 84. Auto Salon in Genf vorzustellen. Das Cabriolet, das in Konkurrenz zur französischen Göttin DS3 und dem italienischen Fiat 500 steht, wird ebenso wie diese über ein elektrisches Faltdach verfügen.

In der kommenden Frischluftsaison noch nicht dabei

Angetrieben wird das kleine und luftige Stadtauto von einem kräftigen und laufruhigen Dreizylindermotor, der über eine Leistung von 115 PS verfügt und der ein Vertreter der groß angelegten Motorenoffensive des Fahrzeugherstellers ist. Allerdings gibt es eine schlechte Nachricht für alle frischluftbegeisterten Fans des ADAM, die die offene Version mit Spannung erwarten. In dieser Cabriosaison wird ADAM Rocks leider noch nicht durch Deutschlands Städte rollen. Erst im Herbst soll das Fahrzeug bei den Händlern erscheinen.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 × = zwanzig vier

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>