Peugeot 307 – das Cabrio mit der Kraft der 136 Löwen…

Der 2,0 Liter Motor aus dem Peugeot 307 CC leistet nämlich 136 PS, ich setze hier Pferdestärke mal einfach gleich mit der Kraft der Löwen. Bärenstark sieht er ja auch nun nicht gerade aus, mit seinem Klappdach sieht er auf dem ersten Blick auch nicht aus wie ein Cabrio, doch die Vorteile von so einem Klappdach überzeugen immer mehr Käufer. So ein Metalldach macht das Cabrio Wintertauglich und so viele Sonnenstunden gibt es in unseren Breitengraden ja nun auch nicht.

Dieses Fahrzeug ist aus dem Jahr 2006 und kostet noch ca. 10.000 €, dafür bekommt man dann ein gut gepflegtes Modell mit ca. 60.000 km auf dem Tacho, Sitzheizung, Scheinwerferreinigungsanlage (obwohl keine Xenon-Scheinwerfer verbaut wurden), eine Einparkhilfe und weitere technischen Raffinessen. Eine Einparkhilfe macht in dem Fahrzeug allerdings auch Sinn, denn die Übersicht nach hinten ist doch etwas eingeschränkt. Optisch schön, aber nichts für große Menschen ist die Windschutzscheibe vom Peugeot 307 CC (übrigens sprechen wir hier über Fahrzeuge der Modelljahre 2005-2009). Das Dach wird damit kurz gehalten, doch der schräge Rahmen sorgt bei großen Fahrern für Unbehagen. Interessant: Der Motor! Wir sprechen hier nämlich über einen durchzugstarken und drehfreudigen Dieselmotor, sprich der Verbrauch ist niedrig und die Fahrleistungen für ein Cabrio durchaus annehmbar. Das Vario-Dach überzeugt, die Serienausstattung kann als vollwertig beschrieben werden und geschlossen fährt sich das Fahrzeug wie ein Coupé. Die Straßenlage ist okay, der Umwelt zur Liebe wurde ein Ruß-Partikelfilter eingebaut und auch wenn man offen unterwegs ist hat man vorne nur wenige Luftverwirbelungen die man spürt.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei etwas über 200 km/h, der Peugeot 307 CC als Diesel soll dabei mit einem Durschnittsverbrauch von 6-7 Liter auskommen, verzögert wird das 1,6 Tonnen Geschoss mit Bremsscheiben an der Vorder- sowie an der Hinterachse. Angetrieben wird das Fahrzeug ausschließlich an der Vorderachse und geschaltet wird in der Regel über ein 6-Gang Getriebe. Das maximale Drehmoment von 320 Nm welches an der Kurbelwelle anliegt reicht auf jeden Fall um auch mal den ein oder anderen Überholvorgang auf der Landstraße zu versuchen. Da gehört der Peugeot 307 CC hin, auf die Landstraße, gerne auch mit 4 Personen, denn für 4 Personen bietet der bei kurzen Ausflügen genug Platz. Die Ersatzteil-Preise sind überschaubar, denn es gibt einige Gleichteile zu anderen Fahrzeugen aus dem Hause Peugeot.

Peugeot 307 – das Cabrio mit der Kraft der 136 Löwen…
Bewerten Sie den Artikel