Radio wechseln in wenigen Schritten

AutoradioEs gibt genügend Gründe, sein Autoradio zu wechseln. Vielleicht ist es einfach veraltet oder man hat günstig ein deutlich besseres Radio kaufen können. Was auch immer der Grund ist, der Wechsel des Radios ist keine große  Sache und schnellgemacht. Wir erklären wie.

 

Bevor es losgeht, sollten Sie sicherstellen, dass Sie den richtigen Schlüssel haben. Damit ist das passende Werkzeug gemeint, da jeder Autoradiohersteller hier eigenes Werkzeug hat. Dies gilt übrigens auch für die elektronischen Anschlüsse.

Schritt 1: Nehmen Sie das Display ab und ziehen Sie den Rahmen, falls vorhanden ab.

Schritt 2: Fügen Sie die Haken seitlich in den Radiorahmen ein und lösen Sie dieses.

Schritt 3: Ziehen Sie das Autoradio langsam aus dem Rahmen heraus und trennen Sie auf der Rückseite die Anschlüsse, indem Sie die Stecker abziehen. Im besten Fall haben Sie einen Isoanschluss. Dieser wird von den meisten Herstellern verwendet. Ist das nicht der Fall und an ihrem neuen Autoradio ist ein anderer Anschluss verbaut, so können Sie dies mit einem Adapter anschließen. Teilweise werden die Adapter bei neuen Radios mitgeliefert, man kann sie aber auch dazu kaufen.

Schritt 4: Verbinden Sie das neue Radio wieder mit den Isosteckern und schließen Sie die Antenne an. Stecken Sie zu erst den Stecker für den Lautsprecher an. Das ist der mit der Einrastzunge in der Mitte. Danach den Stecker für die Stromversorgung. Zum Schluss die Antenne. Auch hier gibt es unterschiedliche Stecker wie Winkelstecker, die mittels Adapter verbunden werden können. Wenn Sie das Auto nun zünden, sollte das Radio automatisch angehen. Ist das nicht der Fall, kontrollieren Sie die Anschlüsse des roten und gelben Kabels und tauschen diese gegebenenfalls untereinander aus.

Schritt5: Schieben Sie die Kabel alle ordentlich in den Schacht und das Radio in den Rahmen. Sollte der Rahmen nicht passen, bauen Sie diesen aus und ersetzen Sie ihn durch den neuen Rahmen, der mit dem neuen Radio mitgeliefert wird.

Bewerten Sie den Artikel