Soundanlage für das Auto – Was braucht man?

Sound System

 

Geiler Sound sollte beim Auto nicht nur unter der Haube und am Heck sein. Eine vernünftige Anlage ist also Pflicht, aber was gehört alles dazu? Was braucht man und was ist eher überflüssig? Wie umständlich ist der Einbau und was kostet der Spaß? Wir verraten es Ihnen.

Fangen wir mit der Liste an, was man alles braucht.

  1. Autoradio Nach heutigen Standard mindestens mit CD und MP3
  2. Lautsprecher Klar, sonst bringt das Radio nichts. Das ist eher die Frage, wie viele, bzw. wo überall?
  3. Endstufe / Verstärker Diese Schätzchen bringt die Power!
  4. Kabel (Cinchkabel, Stromkabel, Remotekabel) Letzteres ist meistens am Cinchkabel mit dran.
  5. Zubehör Kabelschnüre und das ganze Gedöns
  6. Batterie Damit einem die Power nicht schneller ausgeht, als gewünscht.

Und was kostet der ganze Spaß? Das ist natürlich ganz stark von der gewünschten Marke und Ausführung abhängig.

Grundsätzlich bewegt sich der Preis für eine normal aufgerüstete Anlage um die 300€ in etwa. Eine gut aufgerüstete Anlage gibt es für rund 500 – 600 € und wer richtig Druck dahinter haben will, der legt ca. 1000- 1200€ auf den Tisch.

Und was sollte man beachten?

Fangen wir mit dem wichtigsten Teil an. Das Autoradio sollte möglichst CD, vielleicht auch DVD und MP3 nehmen. Auch eine leichte Bedienbarkeit und ein gut lesbares Display sind ein Muss. Minimum für die Ausstattung des Radios ist 1 Cinchausgang, Subwooferschaltung, Gain- Schaltung, 3 fach Klangregler (Bass / Mid / High), Loudness in mind. 3Stufen (Low / Mid / High) und Phasenumschaltung.

Bei den Lautsprechern gilt: Achten Sie darauf, dass Ihre Lautsprecher auch die restliche Ausstattung vertragen, wie die Endstufe. Bei der Endstufe ist wichtig, dass die Lichtmaschine genügend Strom dafür produzieren kann. Achten Sie also auf die Amperezahl, ansonsten wird es kritisch!

 

Bewerten Sie den Artikel