29134

Rückrufaktion bei Volvo

Derzeit dürften sich einige Volvobesitzer auf Post von dem Fahrzeughändler einstellen. Die Schweden schreiben derzeit ihre Kunden an und rufen Fahrzeuge aus insgesamt acht Baureihen zurück. In den Fahrzeugen der Reihen XC70, XC60, V60, V70, S60 und S80 kann es zu Schwierigkeiten mit der Servolenkung kommen. Der Grund ist der hohe Verschleiß des Keilrippenriemens.

29134

Foto: © Marcus Walter/pixelio.de

 

Ungewöhnliche Geräusche im Motorraum kündigen Defekt an

Dieser könne reißen, wodurch die Servounterstützung und weitere Aggregate ausfallen, die über diesen Riemen betrieben werden. Die Besitzer eines entsprechenden Fahrzeuges sollten nun die Ohren offenhalten, da sich der Defekt durch eine ungewöhnliche Geräuschentwicklung im Motorraum bemerkbar macht. In Deutschland sind knapp 2.200 Fahrzeuge von den Schwierigkeiten betroffen. Das Problem ist schon länger bekannt, bereits im November hatte Volvo deswegen Fahrzeuge der Baureihen V70, S80, XC 60 und 70 in die Werkstätten beordert. Bei den betroffenen Fahrzeugen wird der defekte Riemenspanner, der zu dem hohen Verschleiß führt, sowie der Riemen ausgewechselt. Die Reparatur nimmt knapp 30 Minuten in Anspruch.

Baukastensystem ist Grund für Massenrückrufe

Der Grund für die hohe Anzahl der zurückgerufenen Baureihen liegt in dem sogenannten Baukastensystem, zu dem die Fahrzeughersteller verstärkt greifen. Hier werden gleiche Bauteile in verschiedene Produktionsreihen eingebaut, was die Herstellung der Autos in der Massenproduktion vereinfacht und günstiger werden lässt. Allerdings führt dies auch zu den Rückrufen, bei denen teilweise hunderttausende Fahrzeuge betroffen sind, da alle mit dem möglicherweise defekten Bauteil ausgestattet sind. Diese Massenrückrufe traten vor allem im vergangenen Jahr gehäuft auf.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sechs × = 36

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>