Schafft Abhilfe, die Steinschlagreparatur

Peng! Wer kennt es nicht, ein Steinschen hat sich in selbstmörderischer Absicht auf die Frontscheibe gestürzt und einen hässlichen Steinschlag hinterlassen. Bevor die Scheibe nun endgültig zerstört wird, führt eigentlich kein Weg am Autoglaser vorbei, um den Schaden professionell beheben zu lassen, denn wird nicht rechtzeitig repariert, kann der Steinschlag mit der Zeit größer werden. Wichtig bei der Steinschlagreparatur und oberstes Gebot, ist Sauberkeit. Zuerst wird die betroffene Stelle gereinigt und ein bisschen vergrößert, damit sich das Reparaturharz anschließend richtig verteilt und dauerhaft hält. Nach der Reinigung und Bearbeitung des Steinschlagschadens, erzeugt eine kleine Vakuumpumpe einen Unterdruck und Luftleeren Raum im Steinschlag, in den anschließend das Reparaturharz unter Druck eingefüllt wird. Unter einer UV-Lampe, härtet der mit Harz verfüllte Steinschlag dann ca. 15 Minuten aus. Zum Schluß, entfernt der Autoglaser das überschüssige Harz und poliert die Reparaturstelle. Ein kleiner Fleck, ähnlich wie ein angetrockneter Wassertropfen, bleibt meistens übrig, mehr ist von dem Eingriff nicht zu sehen. Eine professionelle Steinschlagreparatur, dauert ungefähr 45 Minuten und wird in der Regel sogar von der Versicherung übernommen, allerdings nur bei einer bestehenden Teil- oder Vollkaskoversicherung. Hier muss eventuell aber auch die Selbstbeteiligung entrichtet werden. Viele Versicherungen belohnen den Weg zum Autoglaser, aber mit der vollen Kostenübernahme für die Steinschlagreparatur. Grundvorraussetzung für eine Steinschlagreparatur, ist allerdings auch, dass der Schaden erstens nicht zu groß ist und sich zweitens, außerhalb des Fahrersichtbereichs befindet. Der sogenannte Sichtbereich, befindet sich von der Mitte des Lenkrades aus, nach links und nach rechts, jeweils 14,5 cm. Nach oben hin, dient das Ende des Wischerfeldes der Scheibenwischer als Begrenzung. In diesem Bereich darf keine Steinschlagreparatur durchgeführt werden. Ebenso wichtig ist die Auswahl des richtigen Autoglasers und hier sollte man auch vorsichtig sein, denn oft genug, wird dieser Service auch auf Supermarktparkplätzen angeblich kostenlos angeboten. In diesem Fall, am besten bei der Versicherung, oder selbst über das Unternehmen schlau machen, denn hier muss auch klar gesagt werden, dass sich neben vielen schwarzen Schafen in der Szene, auch seriöse Profis befinden, die eine ordentliche und saubere Arbeit anbieten.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


2 × neun =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>